Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Beim Reifenwechsel Geld und Papiere gestohlen
Lokales Potsdam-Mittelmark Beim Reifenwechsel Geld und Papiere gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 28.06.2017
Die Polizei sucht einen Autobahndieb Quelle: MAZ/Archiv
Anzeige
Wollin

Sie wollten nach einer Reifenpanne ein Rad wechseln. Ausgerechnet in dieser Notlage wurden in der Nacht zum Mittwoch zwei Polen auf dem Standstreifen der Autobahn zwischen Wollin und Ziesar bestohlen. Während sich der Fahrer und Beifahrer an ihrem Mercedes Sprinter an die Arbeit machten, geschah das Unglaubliche.

Ein unbekannter Mann wechselte zu Fuß die Spuren der Gegenfahrbahn, wo sich der Verkehr staute. Er lief zum liegengebliebenen Fahrzeug und stahl aus dem unverschlossenen Fahrerhaus zwei Taschen mit Ausweispapieren der Insassen und deren Bargeld in Höhe von insgesamt fast 25 000 Zloty (rund 6000 Euro). Der Dieb rannte danach mit seiner Beute wieder über alle drei Fahrbahnen der Autobahn auf die Gegenseite. Dort stieg er in ein unbekanntes Fahrzeug und raste in Richtung Berlin davon.

Einer der beiden Insassen des Kleintransporters hatte noch versucht den flüchtigen Dieb einzufangen, bekam diesen aber nicht mehr zu greifen. Eine nähere Personenbeschreibung gibt es wegen der dunklen Tatzeit nicht.

Von Frank Bürstenbinder

Bereits im November 2016 hat die Polizei in Beelitz (Potsdam-Mittelmark) zahlreichen Schmuck sichergestellt, der vermutlich gestohlen ist. Nun veröffentliche die Polizei mehrere Fotos des Schmuckes und hofft, auf diese Weise die wahren Besitzer zu finden.

28.06.2017
Potsdam-Mittelmark Treuenbrietzen OT Tiefenbrunnen (Potsdam-Mittelmark) - Bahnhof im Fläming kommt unter den Hammer

Der denkmalgeschützte ehemalige Bahnhof im Treuenbrietzener Ortsteil Tiefenbrunnen wird am Freitag in Berlin von einem bekannten Auktionshaus versteigert. 360 Quadratmeter Wohnfläche und mehr als 12.000 Quadratmeter Grundstück starten bei einem Preis von 1000 Euro. Klingt gut. Es gibt jedoch auch ein „Aber.“

28.06.2017

Die Eulenmühle bei Glienecke wird wieder bewirtschaftet. Nach dem Scheitern mehrerer Vorgänger will die Gastronomin Birgit Buchmann aus Genthin die Küche betreiben. Für Mühlenbesitzer Otto Schmücker ein Glücksfall. Er möchte, dass sein Anwesen an der Buckau wieder zu einem Ausflugsziel wird. Auch wenn es zunächst nur für einen Tag in der Woche ist.

01.07.2017
Anzeige