Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Berauscht und ohne Fleppen durch Glindow
Lokales Potsdam-Mittelmark Berauscht und ohne Fleppen durch Glindow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 28.02.2016
Die Polizei im Einsatz. Quelle: dpa
Anzeige
Glindow

Beim Setzen des Haltesignals ahnten die Beamten sicher noch nicht, was ihnen im Werderaner Ortsteil Glindow ins Netz gehen sollte.

Samstagnacht gegen 23.05 Uhr unterzogen sie den Fahrer eines Opel Corsa in der Dr.-Külz-Straße einer Verkehrskontrolle. Bei der Übergabe seiner Papiere äußerte der 33-Jährige, dass er keine Fahrerlaubnis hat. Dies zur Kenntnis genommen, prüfte der Beamte die Fahrtüchtigkeit des Beschuldigten. Sowohl ein Drogen- als auch der Alkoholtest ergaben, dass der Mann überhaupt nicht am Straßenverkehr hätte teilnehmen dürfen – und es kam noch dicker.

Es stellte sich zudem heraus, dass der Corsa bereits seit 2013 außer Betrieb gesetzt und nicht mehr zugelassen ist. Die am Auto angebrachten Kennzeichen gehörten auch nicht zum Fahrzeug, die aufgebrachten Siegel entpuppten sich als Fälschung.

Die Beamten stellten die Kennzeichen sicher und ließen den Mann aus Glindow in ein Krankenhaus bringen. Dort wurde die angeordnete Blutentnahme durchgeführt. Anschließend durfte der Mann nach Hause.

Die Beamten fertigen derweil einige Strafanzeigen. Die Ermittlungen zur Herkunft der Kennzeichen dauern noch an.

Von MAZonline

Besonders im Gewerbegebiet in Borkheide könnte die Versorgung mit schnellem Internet noch besser sein. Das befanden die Teilnehmer des dritten Unternehmerstammtisches. Ähnlich dachten die Gewerbetreibenden über das Mobilfunknetz. Insgesamt 14 Unternehmer hatten sich im Hotel „Fliegerheim“ eingefunden.

27.02.2016

Die Alte Schule Wiesenburg hat sich planmäßig als Kultur- und Begegnungsstätte etabliert. Das hat der Trägerverein jetzt bilanziert. Doch sehen die Betreiber von Hotels und Ferienwohnungen in dem Domizil, das die Kommune preiswert vermietet, vor allem eine Konkurrenz wegen der preiswerten Übernachtungsangebote. Im Parlament kam es nun zu Kontroversen.

27.02.2016

Weil die Zahlen der Schulanfänger jahrelang gestiegen ist, eröffnet im Sommer eine neue Grundschule in Brandenburg an der Havel. Sie verdrängt räumlich den Hort Havelkids. Das verschärft angesichts bereits knapper Hortplätze die Lage. Havelkids-Leiterin Elke Hoffmann beklagt nun mangelnde Planungssicherheit.

27.02.2016
Anzeige