Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Besucher sind wieder willkommen

Wiesenburger Park Besucher sind wieder willkommen

Mehr als drei Wochen war der Wiesenburger Park für Besucher nicht zugänglich. Denn die in der Anlage lebenden Schwäne sind der Vogelgrippe zum Opfer gefallen. Nun aber ist die Sperrung aufgehoben und ein Besuch lohnt sich mehr denn je.

Voriger Artikel
König der Wälder als Blickfang
Nächster Artikel
Leckerer Philippinen-Weltgebetstag in Ziesar

Der Wiesenburger Park lädt wieder zum Spazieren ein.

Quelle: Dirk Fröhlich

Wiesenburg. Bei der frühlingshaften Witterung am Wochenende hätten wohl schon viele Einheimische und Gäste wieder einen Spaziergang durch den Wiesenburger Park gewagt. Doch erst von Montag an steht er den Besuchern wieder offen. Das hat die Gemeindeverwaltung Wiesenburg/Mark bestätigt.

Das Verbot war von Hans-Georg Hurttig verhängt worden. Der Amtstierarzt sah sich dazu veranlasst, nachdem Anfang Februar die beiden in der Anlage lebenden Schwäne tot aufgefunden wurden. Nicht unerwartet bestätigte sich der Verdacht, dass sie Opfer der Geflügelpest geworden sind.

In beiden Tieren wurde der Vogelgrippeerreger H5N8 nachgewiesen, so dass letztlich 24 Tage lang rund um den Fundort besondere Restriktionen eingehalten werden mussten. „Weitere tote Wildvögel sind jedoch nicht festgestellt worden“, berichtet Jens-Uwe Werner. Stichprobenartig sei die Einhaltung des Verbots kontrolliert worden. Vereinzelt seien Spaziergänger, die auf den Wegen vom Bahnhof kamen, darauf hingewiesen worden, dass ein Spaziergang im Park nicht möglich sei, so Ulrich Jarke. Der Parkleiter hat indes schon die ersten Schneeglöckchen entdeckt.

Indes wird in der „Perle des Flämings“ bereits Geld gesammelt, um im Frühjahr ein neues Schwanenpaar im Gartendenkmal ansiedeln zu können.

Einstweilen hat die Kreisverwaltung Potsdam-Mittelmark darauf hingewiesen, dass die seit November gültigen allgemeinen Schutzvorkehrungen ihre Gültigkeit behalten. Soll heißen: Die Stallpflicht für sämtliches Geflügel hat Bestand.

Weder Ausstellungen noch die Exoten-Börse am nächsten Wochenende in Jeserig/Fläming können stattfinden.

Von René Gaffron

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg