Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Betrüger macht im Altenheim Beute
Lokales Potsdam-Mittelmark Betrüger macht im Altenheim Beute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 10.11.2016
Unbekannter Betrüger Quelle: Polizei
Anzeige
Potsdam

Ostern 2016 steht kurz bevor, als in einem Seniorenheim in der Gemeinde Schwielowsee ein junger Mann vorstellig wird. Er gibt vor, Spenden im Auftrag eines gemeinnützigen Vereins Spenden zu sammeln. Die Bewohner zeigten sich angetan und spendeten eifrig.

Ein älterer Herr gab sogar seine Kontodaten heraus. Wenig später die Enttäuschung. Unbekannte hatten von seinem Konto mehrere Hundert Euro abgehoben.

Die betrogenen Senioren riefen die Polizei und lieferten eine recht gute Beschreibung des jungen Mannes, der sie um ihr Geld betrogen hat.

Nun hofft die Polizei auf Mithilfe der Bevölkerung.

Der unbekannte Spendensammler soll demnach zwischen 28 und 30 Jahre alt und etwa 180 cm groß gewesen sein. Er hatte mittelblonde Haare und sprach ortsüblichen Dialekt.

Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zur Identität des Täters gegeben?

Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331- 5508 1224 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Von MAZonline

Über viele Jahre sind bei Steinberg Grünabfälle im Wald entsorgt worden. In dieser Woche ist die Forstbehörde eingeschritten. Rund 50 Kubikmeter illegal abgelagerter Abfall landete in Containern. Doch es gibt noch mehr Schmuddelecken im Revier Ziesar.

10.11.2016

Im Dorf Lobbese (Potsdam-Mittelmark) wird in diesen Tagen doppelt gefeiert. Reni und Erwin Mehl sind seit 60 Jahren ein Ehepaar. Viele Gäste werden zu Feier am Donnerstag erwartet. Gleich fünf Tage später steht dann noch der 85. Geburtstag des diamantenen Bräutigams an.

10.11.2016

Gastgeberin Bettina Driesener nimmt mit ihrer „Weiberwirtschaft“ eine Tradition aus alter Zeit wieder auf: „Mutter Liefeld“ hat einst auf ihrem Hof am Stahnsdorfer Dorfplatz Hauswirtschafterinnen ausgebildet. Hier waren die Weiber die treibende Kraft.

09.11.2016
Anzeige