Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Betrunkener in Kleinmachnow gestoppt
Lokales Potsdam-Mittelmark Betrunkener in Kleinmachnow gestoppt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 22.08.2016
Quelle: DPA
Kleinmachnow

Ein 63-jähriger Autofahrer konnte am Sonntagabend nach einem Zeugenhinweis in Kleinmachnow aus dem Verkehr gezogen werden. Der Mann war zuvor in Schlangenlinien durch den Ort gekurvt, bevor er in der Förster-Funke-Allee anhielt. Hier hatte er erhebliche Probleme, aus dem Fahrzeug auszusteigen und seinen Weg zu Fuß fortzusetzen. Die Polizeibeamten fassten den Mann, der sich dann einem freiwilligen Atemalkoholtest unterzog. Dabei pustete er sich auf den Wert von 2,79 Promille. Ein Bereitschaftsrichter ordnete die Entnahme einer Blutprobe an. Der Führerschein wurde eingezogen.

Von MAZonline

Am Montagmorgen krachte es gewaltig auf der A9 zwischen Klein Marzehns und Köselitz: drei LKW schoben sich an einem Stauende ineinander. Der Unfallverursacher hatte Glück im Unglück. Zwar dauerte seine Bergung eine Stunde, der Mann wurde jedoch nur leicht verletzt. Noch schwieriger gestaltete sich die Räumung der Unfallstelle.

22.08.2016

Am Dreieck Nuthetal ist es am Sonntag erneut zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei sind fünf Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Insgesamt sind an der Karambolage sechs Autos beteiligt werden. Die Autobahn ist für eine Stunde voll gesperrt worden.

22.08.2016

Die Sicherheitsvorkehrungen für den Altstadtsommer am Wochenende werden intensiviert. Das hat Christian Kirchner angekündigt. Der Vorsitzende des Festvereins erklärt die Beweggründe für verstärkte Einlasskontrollen und die Auswirkungen auf das Programm.

22.08.2016