Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Bewaffneter auf Amokfahrt
Lokales Potsdam-Mittelmark Bewaffneter auf Amokfahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:07 18.06.2017
Polizeieinsatz in Buckau (Potsdam-Mittelmark): Dort war ein mit einem Messer bewaffneter Mann auf Amokfahrt. Quelle: dpa
Anzeige
Buckau

In Buckau auf der B 107 ist ein Renaultfahrer aus Berlin mit seinem Wagen in der Nacht zu Sonntag in den Gegenverkehr geraten. Der Renault stieß gegen 23 Uhr mit einem Wohnmobil-Mercedes aus Stendal zusammen. Der 63-jährige Unfallverursacher hatte 2,54 Promille. Er trug ein Messer bei sich und wollte sich die Halsschlagader aufschneiden. Polizisten überwältigten ihn. Er kam in eine Fachklinik. Auf einem Zeltplatz hatte der Mann zudem mit seinem Wagen zwei parkende Fahrzeuge beschädigt.

Von Marion von Imhoff

Große Wiedersehensfreude in Schwabeck: In dem Treuenbrietzener Gemeindeteil wurden am Wochenende 44 gute Freunde aus Bayern begrüßt. In 27 Jahren gab es 14 Treffen der Partnerorte Niederschönenfeld-Feldheim in Bayern und Feldheim-Schwabeck in Brandenburg. Dabei geht es längst nicht nur um Geselligkeit.

18.06.2017

Sechs Bad Belziger Grundschüler gastierten am Wochenende mit einem selbst erarbeiteten Theaterstück in der Studiobühne. Begeisterte Verwandte und viel Applaus des Publikums in zwei Aufführungen waren der Lohn für eine intensive Vorbereitung der sechs Mädchen aus den fünften und sechsten Klassen.

18.06.2017

Zu einem schrecklichen Unfall kam es am Samstag gegen 14 Uhr auf der Bahnstrecke zwischen Rathenow und Brandenburg. Eine Frau wurde nahe Fohrde von einem Zug erfasst und getötet. In der Bahn saßen 29 Fahrgäste. Sie blieben unverletzt. Der Zugverkehr blieb vier Stunden unterbrochen.

18.06.2017
Anzeige