Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Bombenalarm am Bahnhof

Treuenbrietzen Bombenalarm am Bahnhof

Ein seltsames Stück Metall hat am Sonntagabend in Treuenbrietzen für Aufregung gesorgt. Auf seinem Grundstück am Hans-Grade-Weg entdeckte ein Bürger ein aus der Erde ragendes rundes Metallstück. Sein Verdacht: eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg.

Voriger Artikel
Kochen und Politik passen gut zusammen
Nächster Artikel
50. Hilfstransport nach Litauen ist der letzte


Quelle: dpa

Treuenbrietzen. Ein seltsames Stück Metall hat am Sonntagabend in Treuenbrietzen für Aufregung gesorgt. Auf seinem Grundstück am Hans-Grade-Weg entdeckte ein Bürger ein nur wenige Zentimeter aus der Erde ragendes rundes Metallstück. Sein Verdacht: eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg, wie sie in der Nähe zahlreich auf den Bahnhof fielen.

Der Grundstückbesitzer alarmierte die Polizei. Doch erst die Spezialisten des Brandenburger Kampfmittelbeseitigungsdienstes konnten den Fall klären. Mit ihrer Technik untersuchten sie das ominöse Blech und konnten dann rasch Entwarnung geben: die vermeintliche Bombe war ein altes Hydraulikfass.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg