Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Brandenburgs größte Gurke

65 cm langes Gemüse in Niemegk geerntet Brandenburgs größte Gurke

Brandenburgs vermutlich größte Gurke wurde am Donnerstag im Garten von Bernd Wolff in Niemegk (Potsdam-Mittelmark) geerntet. Das Kürbisgewächs ist 65 cm lang, 25 cm breit und wiegt über zwei Kilogramm.

Voriger Artikel
Querverbindung brachte Reisenden deutlich kürzere Wege
Nächster Artikel
Zwei Jahre verloren

Supergurke 2013, in Niemegk geerntet.

Quelle: Julian Stähle

Brandenburgs größte Gurke hing im Garten von Autobahnpolizist Bernd Wolff  (51) aus Niemegk. Zusammen mit Tochter Vanessa hat er das grüne Stück am Donnerstag im Beisein der MAZ geerntet.

Mit einer Länge von 65 cm und einem Umfang von 25 cm kann sich die Gurke echt sehen lassen. Sie wiegt knapp 2,1 Kilogramm und wird von Bernd Wolff jeden Tag gehegt und gepflegt. Diese Zuwendung sei sehr wichtig, so der passionierte Gärtner.

Das Gewächshaus, in dem die Gurke gedieh, hat ganz offenbar ein gutes Klima: Bereits vor drei Jahren hat Bernd Wolff eine Supergurke ernten können. Die war jedoch "nur" 63 cm lang.

Die Gurke 2010 war "nur" 63 cm lang. Foto: Michael Greulich

Gurken gehören zur Familie der Kürbisgewächse, bei denen die Früchte gegessen werden, die zehn bis 60 Zentimeter lang werden. MAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Weltrekord bei Wiegemeisterschaft in Klaistow

Bei der Kürbiswiegemeisterschaft in Klaistow brachte der Riesenkürbis von Beni Meier 951 Kilogramm auf die Waage. Nach den Regeln der internationalen Vereinigung "Great Pumpkin Commonwealth" ist das ein Weltrekord. Weiter im Süden wurde derweil der schwerste Kürbis in Bayern gesucht - im Vergleich zum Weltrekordkürbis ein echtes Leichtgewicht.

mehr
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg