Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brück Drei Angreifer verprügeln Jugendlichen vor der Turnhalle
Lokales Potsdam-Mittelmark Brück Drei Angreifer verprügeln Jugendlichen vor der Turnhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 16.01.2019
Quelle: dpa
Brück

Eine heftige Prügelei lieferten sich am Dienstagmittag mehrere Jugendliche an der Oberschule in Brück. Gegen 13.40 rief eine Zeugin die Polizei. Die Frau hatte beobachtet, wie ein Unbekannter einen 15-Jährigen an der Sporthalle der Schule ansprach.

Der Angreifer bepöbelte sein späteres Opfer und fragte grundlos, ob der Jugendliche sich prügeln wolle. Obwohl er das verneinte, kamen nun zwei weitere junge Männer hinzu. Zu dritt beleidigten sie ihn zunächst und schlugen dem 15-Jährigen dann mehrmals mit der Faust ins Gesicht.

Dieser wehrte sich nun, hatte gegen die drei Angreifer, die inzwischen auch zutraten, aber keine Chance. Sie ließen erst von dem Jugendlichen ab, als weitere Zeugen hinzukamen und verschwanden in Richtung Bahnhof.

Der zuerst zum Tatort geeilte Revierpolizist nahm zwar die Verfolgung auf, konnte die drei Aggressoren aber nicht finden. Das Opfer trug Verletzungen im Gesicht davon, es musste von einem Arzt behandelt werden.

Die Kriminalpolizei fahndet nun nach den Tätern. Der junge Mann, der den Jugendlichen ansprach, soll laut Polizeimeldung in etwa gleichaltrig sein.

Von Philip Rißling

Die Verwaltungschefs der fünf Fläming-Kommunen drücken ähnliche Probleme zur Finanzierung wichtiger Investitionen. Das wurde bei einer dreistündige Beratung mit Brandenburgs Finanzminister deutlich.

16.01.2019

Soll die Rettungsstiftung Jürgen Pegler mit 1.000 oder doch nur mit 250 Euro von der Stadt Brück unterstützt werden? Darüber ist bei den Stadtverordneten eine rege Diskussion ausgebrochen.

16.01.2019

In Neuendorf könnte schon bald eine neue Photovoltaikanlage der Green City AG entstehen. Die Brücker Stadtverordneten haben sich zumindest einstimmig für den Abschluss eines Vertrags mit dem Unternehmen ausgesprochen.

15.01.2019