Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brück „Middlestreet Music“ rockt im Biergarten
Lokales Potsdam-Mittelmark Brück „Middlestreet Music“ rockt im Biergarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 11.09.2018
Rock im Borkwalder Bierhgarten: „Middlestreet Music“ spielt auf. Quelle: Andreas Trunschke
Anzeige
Borkwalde

Die Musik ist weit in den Ort hinein zu hören. Im Laufe des Abends kommen immer mehr Menschen. Bereits zum vierten Mal haben der Kulturverein Zauche und die Borkwalder Siedlerstuben zum Konzert in den Biergarten der Siedlerstuben eingeladen. „Wir wollen eine Borkwalder Tradition wiederbeleben“, begründet Vereinschef Peter Krüger das Engagement.

Man will anknüpfen an die legendären Pfingstkonzerte, zu denen es dem Vernehmen nach sogar Sonderzüge aus Berlin gegeben haben soll. In diesem Jahr spielt die Gruppe „Middlestreet Music“ um Ringo Wulzt guten alten Rock. Benannt ist die Gruppe nach der Schlalacher Mittelstraße, wo der Probenraum der Gruppe liegt.

Die Musiker der Gruppe, die seit 2015 zusammen spielen, kommen aus Petzow, Potsdam, Beelitz, Trebbin und eben aus Borkwalde. Wulzt selbst spielte auch schon bei „Asparock“ und bei „Freitags bei Gaby“. Die Menschen sitzen beieinander, man muss sich nicht gegen die Musik anschreien, kann aber gut auch einfach nur den gespielten Titeln lauschen. Es gibt zu essen und zu trinken, der Abend ist mild, erst späte wird es kühler.

Schöne Stimmung mit „Middlestreet Music“ Quelle: Andreas Trunschke

Unter den Besuchern sind Bürgermeisterin, Renate Krüger (Linke), und Gemeindevertreter Matthias Stawinoga (SPD). „Große Klasse, dass das wieder auf die Beine gestellt wurde“, findet Stawinoga. Die Titel sind Erinnerungen für ihn, „bei denen mir das Herz aufgeht“. Die Begeisterung ist ihm anzumerken.

Catharina Solyga ist wegen der Musik gekommen und außerdem, „weil man hier Nachbarn treffen kann.“ Frank Stallner freut sich, dass wieder mal etwas los ist in Borkwalde. Einige Besucher wie Ute Wagner sind sogar aus Borkheide rübergekommen: „Ich habe mich die ganze Zeit schon auf den schönen Abend und auf die Musik gefreut.“

Am Rande des Auftritts berichtet Wulzt auch über die Schwierigkeiten des Musikergeschäftes. Die Auftrittsräume, die Locations werden immer weniger: „Am Ende entscheidet längst nicht immer die Qualität über die Auftragsmenge.“ In Borkwalde kommen die Musiker jedenfalls ausgesprochen gut an. Es gibt nur Zustimmung.

Wer „Middlestreet Music“ erneut hören möchte, der muss gar nicht lange warten. Wie Wulzt informiert, spielen die Musiker schon am kommenden Sonntag, dann von 13 bis 17 Uhr im Lennépark beim 12. Petzower Parkfest

Von Andreas Trunschke

Eine neue Anliegerbeteiligungssatzung macht es möglich: Anlieger können Straßenausbaupläne ablehnen. Das hat die Gemeindevertretung in der Waldsiedlung Borkwalde einstimmig beschlossen.

10.09.2018

Spendenlauf und Kuchenbasar bringen der Hans-Grade-Schule einen guten Erlös. Das Talentefest wartete mit tollen Einlagen auf. Auf dem Sportplatz drehte sich vieles um Fußball.

10.09.2018

Borkwalder Abgeordnete fürchten den schnellen Verschleiß einer neu geschotterten Straße. Sie fordern einen Auftragung von Spritzasphalt, um den Haderlandstieg zu stabilisieren.

07.09.2018
Anzeige