Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brück Bockwindmühle verabschiedet sich in den Winterschlaf
Lokales Potsdam-Mittelmark Brück Bockwindmühle verabschiedet sich in den Winterschlaf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 28.10.2018
Dorfvereinschef Joachim Richter schmückte die Bockwindmühle in Cammer. Quelle: Andreas Koska
Cammer

Auf ihrer Rundreise zu den Museen besuchte die Kulturreferentin des Landkreises Doris Patzer auch die Bockwindmühle in Cammer. Hier erfuhr sie vom Dorfvereinschef und Hobbymüller Joachim Richter, dass an diesem Nachmittag in der Bockwindmühle rund 20 Besucher begrüßt wurden.

„Es wären sicher mehr gekommen, aber der kalte Wind hat ganz sicher viele vom Besuch abgehalten“, glaubt der Mann. Der Wind hatte jedoch auch Vorteile. So konnten Richter und seine Mitstreiter die Flügel freigeben, die sich drehenden Wahrzeichen waren so vom Weiten sichtbar.

Windmühle wird winterfest gemacht

Seit 13 Jahren ist der letzte Samstag im Oktober in Cammer auch gleichbedeutend mit dem Saisonschluss. „Danach machen wir die Windmühle winterfest“, sagte Richter. Die Cammersche Bockwindmühle lag am Samstag auf Route fünf, der neun angebotenen Besuchstouren, gemeinsam mit dem Backofenmuseum Emstal, Kloster Lehnin, Stellmachermuseum in Dahnsdorf, den Reckahner Museen sowie dem Dreiseithof in Grebs.

Zum letztgenannten zog es auch Doris Patzer, nachdem sie sich in Cammer verabschiedet hat. Anschließend wurde es im Ortsteil der Gemeinde Planebruch im Amt Brück noch einmal lebhaft.

Wiedereröffnung ab Ostersonntag möglich

Richter folgte dem Motto des Tages und stellte auf dem Museumshügel die Fackeln auf. Der Wind umspielte die Flammen, die Dämmerung sorgte dafür, dass die Mühle anschließend in ein unwirkliches Licht getaucht wurde. Danach schloss Joachim Richter die Mühle für dieses Jahr endgültig zu.

„Wir werden entweder am Ostersonntag oder planmäßig in der Woche danach wieder für Besucher da sein“, sagt der Vereinschef schon jetzt voraus.

Von Andreas Koska

Die Einladung zum zweiten Tag der Sicherheit im Amt Brück erfolgte kurzfristig. Auch wenn dadurch weniger Besucher als erwartet kamen, war der Tag in Brück, an dem Behörden über wichtige Tipps für den Alltag informierten, doch ein erfolgreicher.

27.10.2018

Die Vollsperrung zur Sanierung der Landesstraße 85 zwischen Brück und Cammer wird verlängert. Bis 9. November bleibt die Straße dicht, weil sich Arbeiten witterungsbedingt verzögern.

26.10.2018

Drei Verletzte, großer Sachschaden und eine stundenlange Vollsperrung der Autobahn 9 waren die Folge eines schweren Unfalls am Donnerstagabend. Die Aufräumarbeiten dauerten sechs Stunden an.

26.10.2018