Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Bummelmeile in Bad Belzigs Altstadt

Burg Eisenhardt und Brauhaus sorgen für Spektakel Bummelmeile in Bad Belzigs Altstadt

In der Altstadtkulisse von Bad Belzig wird es am 19. und 20. Dezember gleich doppelt weihnachtlich. Zum einen lädt das Burgbräuhaus am Samstag zur Weihnachtlichen Brauerei ein und zum anderen steigt am Samstag und Sonntag ein Weihnachtsmarkt auf der Burg Eisenhardt.

Voriger Artikel
Teltow: Keine Knöllchen über Weihnachten
Nächster Artikel
Heinze bleibt Zweiter Kreisbrandmeister

Stockbrot zu Füßen des Butterturms. Er soll am Wochenende noch mehr ins Rampenlicht gesetzt werden.

Quelle: Dirk Fröhlich

Bad Belzig. Zum Jahresausklang kommt das Wahrzeichen der Kur- und Kreisstadt Bad Belzig noch einmal groß raus. Nicht nur das Tauziehen um den künftigen Betrieb des Burghotels, sondern nunmehr der Weihnachtsmarkt in dem historischen Gemäuer soll Besucher aus nah und fern anlocken.

Da trifft es sich gut, dass gar nicht soweit zudem zum zweiten Mal die Weihnachtliche Brauerei einlädt. Auf deren festlich dekoriertem Hof werden Händler aus der Region ihre wahlweise typischen oder ausgefallenen Produkte offerieren, sagt Gasthauschefin Denise Eggenstein. Viele sind Partner des gastgebenden Unternehmens, wo neben dem selbst gebrauten Gerstensaft neuerdings auch der Old-Sandhill-Whisky aus eigener Produktion angeboten wird. Adventssingen am Tannenbaum und Märchenerzählkreis, Ponyreiten und Karussell sollen indes besonders die Kleinen locken. Der Weihnachtsmann hat sich ebenfalls angekündigt.

Nicht minder ist sein Erscheinen auf der Burg Eisenhardt einkalkuliert. Zu Füßen des Butterturms sind ebenso gut zwei Hand voll Stände aufgebaut. Wahlweise Speisen und Getränke sowie Dekoration und Geschenke für die Festtage sind dort am Sonnabend und Sonntag, 19. und 20. Dezember, zu erstehen. Ein besonderer Höhepunkt soll dann sonnabends zum Ausklang unter dem Titel „Burg in Flammen“ über die Bühne gehen. Was am ehesten Lichtinstallationen mit Weihnachtsmotiven in verschiedenen Farben meint, die vom heimischen Veranstalter Christoph Wieland und Partnern realisiert werden. Daneben verspricht Katja Grahl aus Berlin eine atemberaubend Feuer-Tanz-Show.

„Unmittelbar vor dem Fest ist somit noch eine schöne Erlebnismeile entstanden“, ist Hotelchefin Gabriela Beckers also in Vorfreude. Ihr Compagnon Norbert Eggenstein vom Burgbräuhaus sieht das nicht anders. „Das Spektakel in der historischen Altstadtkulisse sollten sich Bad Belziger und Gäste auf keinen Fall entgehen lassen.“

Öffnungszeiten: Weihnachtliche Brauerei – Sonnabend, 14 bis 18 Uhr, Burg Eisenhardt – Weihnachtsmarkt Sonnabend, 11 bis 20 Uhr (ab 19 Uhr „Burg in Flammen“) und Sonntag 11 bis 16 Uhr.

Von René Gaffron

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg