Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Chor feiert 20-jähriges Bestehen

Grubo Chor feiert 20-jähriges Bestehen

Da wo einst alles begann, soll nun auch gefeiert werden: 20 Jahre ist es mittlerweile her, dass sich der Gruboer Chor gegründet hat. In der kleinen Dorfkirche hat alles angefangen. Mittlerweile ist der Chor eine wahre Institution im Dorf. Aus diesem Anlass laden die Sänger zu einem großen Jubiläumskonzert.

Voriger Artikel
An dieser Schule gibt es eine Journalismus-AG
Nächster Artikel
Rewe will ersten Supermarkt im Dorf

Der Spaß am Musizieren steht beim Gruboer Chor im Vordergrund.

Quelle: Privat

Grubo. Da wo einst alles begann, soll nun auch gefeiert werden: 20 Jahre ist es mittlerweile her, dass sich der Gruboer Chor gegründet hat. In der kleinen Dorfkirche hat alles angefangen. Aus diesem Anlass laden die Sänger zu einem großen Jubiläumskonzert am kommenden Sonnabend.

„Zu Beginn standen hauptsächlich einfache Kanons und Gesänge auf unseren Liederzetteln“, erinnert sich Frank Schulze. „Seitdem hat sich jeder so gut er konnte mit eingebracht – denn der Grundgedanke unseres Chors ist der, dass es allen Spaß machen und jeder Freude am gemeinsamen Singen haben soll.“

Stromausfall beim Konzert zum fünften Geburtstag

Der erste Auftritt folgte prompt. Er fand im Gründungsjahr zu Heiligabend statt. „Mit der Zeit gehörte es dazu, dass der Chor bei jeder größeren Veranstaltung im ehemaligen Pfarrsprengel Raben-Rädigke für eine festliche Umrahmung sorgte“, erzählt Schulze. Ob Taufe, Konfirmation, Trauung oder kirchliche Feiertage – der Chor war nicht mehr wegzudenken.

Mit einer großen Festveranstaltung wurde schließlich auch der fünfte Chorgeburtstag gefeiert. Unterstützt wurden die Sänger dabei von der Keyboardgruppe „Flying Fingers“ unter der Leitung von Sabine Duschl. Das Konzert ist allen Beteiligten in lebhafter Erinnerung geblieben. „Es war ein sehr stürmischer Tag und nach der Halbzeit war der Strom weg – also fand der Rest des Konzerts bei schönem Kerzenschein statt“, erzählt Frank Schulze.

Auch zum zehnjährigen Bestehen gab es noch mal ein großes Konzert in der Gruboer Kirche – es sollte jedoch vorerst die letzte Veranstaltung dieser Art sein. Mit der Zeit hatten sich ein paar personelle Probleme eingestellt, wie Schulze sagt. „Die Anzahl der Teilnehmer bei den Proben ließ oft zu wünschen übrig, was nicht zuletzt der hektischen und schnelllebigen Zeit geschuldet war. Viele hatten und haben Probleme, Job und Freizeit unter einen Hut zu bringen.“

Auflösung der Chorgemeinschaft stand schon im Raum

So habe manchmal die Frage im Raum gestanden, ob und wie es mit dem Chor weitergehen soll, auch die Auflösung der Truppe stand zur Debatte. „Erstaunlicherweise waren sich zu diesem Thema aber immer alle einig: Aufgegeben wird so schnell nicht.“ Schließlich sei der Chor nach wie vor eine Bereicherung für jedes Mitglied und auch für die Gemeinde.

In den vergangenen Jahren hat sich schließlich die Tradition entwickelt, zum Erntedankfest ein Chorkonzert mit Andacht vorzubereiten. Dabei bekommt der Chor Unterstützung von einer Band aus Berlin. „Die jungen Leute haben ganz viel Freude beim Musizieren – das wirkt sich immer sehr erfrischend auf die Konzerte aus“, findet Frank Schulze.

Info: Das Jubiläumskonzert des Gruboer Chors am Sonnabend, 14. Oktober. Beginn ist um 17 Uhr in der Kirche. Wer Lust hat, dem Chor beizutreten, der ist eingeladen, bei einer Probe vorbeizuschauen – jeden Donnerstag um 19.30 Uhr.

Von Josephine Mühln

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg