Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -5 ° heiter

Navigation:
Der 767-Kilo-Koloss von Klaistow

Zossener Züchter gewinnt Der 767-Kilo-Koloss von Klaistow

Ein Zossener Züchter hat die Klaistower Kürbiswiegemeisterschaft gewonnen. Alexander Lütjens (19) war als jüngster Teilnehmer mit einem Riesenkürbis der Sorte „Atlantic Giant“ ins Rennen gegangen und ließ mit seinem 767 Kilogramm schweren Koloss auch den Vorjahressieger deutlich hinter sich.

Voriger Artikel
Herausforderer räumen klare Niederlage ein
Nächster Artikel
Axel Zinke will dicke Bretter bohren

Gewonnen: Hobbyzüchter Alexander Lütjens mit seinem Riesenkürbis, der 767 Kilogramm auf die Waage brachte.

Quelle: Privat

Klaistow. Hobbyzüchter Alexander Lütjens aus Zossen hat die Kürbiswiegemeisterschaft auf dem Spargel- und Erlebnishof Klaistow gewonnen. Sein Siegerkürbis der Sorte „Atlantic Giant“ brachte 767 Kilogramm auf die Waage. Lütjens, der mit seinen 19 Jahren zu den jüngsten Teilnehmern des Wettbewerbs zählte, verwies Vorjahressieger Sebastian Lüders auf Platz zwei, der einen 703 Kilogramm schweren Kürbis gezüchtet hat. 69 Hobbygärtner aus ganz Deutschland waren am Sonntag mit ihren Kürbissen zu den Wiegemeisterschaften nach Klaistow gereist. Laut Veranstalter konnten die Zuschauer eine Gesamt-Kürbismasse von 14 Tonnen bestaunen.

Alle Giganten sind noch bis Ende Oktober in Berlin-Brandenburgs größter Kürbisausstellung „Circus der Kürbisse“ in Klaistow zu sehen. Einige Kolosse, die beim Kürbiswiegen nicht zu Siegerehren kamen, werden bei einer Riesenkürbis-Schnitz-Challenge am 15.Oktober in Kunstwerke verwandelt. Ausgewählte Künstler geben den Kürbissen dann eine neue Gestalt. Eine Jury entscheidet, wer am Ende des Tages in Klaistow zu Berlin-Brandenburgs Kürbis-Schnitz-Champion gekürt wird.

Von Jens Steglich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg