Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Der Kuss eines Syrers gibt Hoffnung

Kunstwerk fürs Asylbewerberheim Der Kuss eines Syrers gibt Hoffnung

Wer nicht miteinander spricht, kann sich nicht gegenseitig kennenlernen, glaubt der Wahl-Bad Belziger und Maler Jürgen Parusel. „Babylon ist überall“ lautet deshalb der Titel eines besonderen Werkes, das er schuf. In der kommenden Woche wird das Bild im Bad Belziger Asylbewerberheim eine neue Bleibe finden.

Voriger Artikel
Stadt investiert in neue Klassenräume
Nächster Artikel
Bus fährt Kind an

Jürgen Parusel mit dem Original in arabischer Kalligraphie und seinem Gemälde, das er daraus schuf.

Quelle: Uwe Klemens

Bad Belzig. Wie ein gelb leuchtendes Segelboot auf dem unendlichen Meer wirkt das großformatige Gemälde, das beim Fest der Begegnung mit Flüchtlingen in der Bad Belziger Marienkirche vor wenigen Wochen für Aufmerksamkeit sorgte. Der seit diesem Sommer in die Kreis- und Kurstadt beheimatete Maler und Grafiker Jürgen Parusel hat es geschaffen und auf Initiative des Bad Belziger Rotary-Clubs ausgestellt. In der kommenden Woche soll das von seinem Urheber gestiftete, 1,60 x 1,80 Meter große Werk im Asylbewerberheim eine neue Bleibe finden.

Eine Sprache, die alle verstehen, fehlt bis heute

Was auf den ersten Blick wie ein verspielter Umgang mit Farben und Formen wirkt, offenbart seine Bedeutung erst beim genaueren Hinsehen. Denn das vermeintliche Schiff besteht aus arabischen Schriftzeichen. Das wichtigste Wort in der Mitte lautet Gott und besteht aus Blattgold. „Wer den Menschen nicht gnädig ist, dem ist Gott nicht gnädig“, lautet die Übersetzung des ganzen Spruches, der von Parusels syrischem Künstlerkollegen und Freund Reda Hus-Hus stammt. „Babylon ist überall“ hat Jürgen Parusel seine Arbeit genannt. Denn wie schon in der biblischen Überlieferung beim Turmbau zu Babel fehlt es bis heute an einer Sprache, die alle Menschen verstehen.

„Salafisten können nicht verzeihen“

Den heutigen Bürgerkrieg im damals noch fernen Syrien hat Jürgen Parusel schon in den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts kommen sehen. Den Blick geschärft hatten ihm damals seine Freunde in der arabischen Welt, wohin sich der in Westberlin lebende Künstler im Auftrag des Goetheinstitutes als Dozent und Kurator von Kunstausstellungen mehrfach begab. Die Anfänge des Bürgerkrieges in Algerien erlebte er so hautnah mit. Das Wort Salafist, das man hierzulande erst seit ein, zwei Jahren kennt, ist ihm deshalb bereits seit Ende der 1980er Jahre ein Begriff. „Salafisten können nicht verzeihen, darum wird wohl auch dieser Krieg nach dem Motto ’Auge um Auge’ weitergehen“, ist der 75-Jährige überzeugt.

Der nach den strengen Regeln arabischer Kalligraphie gemalte Ausspruch Reda Hus-Hus beeindruckte Jürgen Parusel nicht nur wegen des mahnenden Inhaltes, sondern auch in seiner Form. „Das war ziemlich oberflächlich und der typische, egozentrisch-westliche Ansatz“, blickt er heute auf den Impuls zurück, das Motiv selbst weiter zu entwickeln. Denn von den Regeln arabischer Kalligraphie hatte er damals keinen Schimmer. Erst, nachdem er das Bild seinen arabischen Freunden gezeigt hatte, schenkten ihm diese dazu ein kleines Büchlein, das er heute wie einen Schatz bewahrt.

Beschämt, aber auch ein Hoffnungszeichen

Trotzdem hält Jürgen Parusel sein „Babylon ist überall“ geeignet, um Menschen zum Nachdenken über das Gemeinsame und über das Trennende zu bringen und so ein wenig das Verstehen verschiedener Kulturen zu befördern. Dass ein junger Syrier mit seinem Kind auf dem Arm das vergoldete Wort in der Bildmitte küsste, hat Jürgen Parusel auf der einen Seite beschämt, aber auch Hoffnung gemacht. Die Übergabe des Bildes an das Asylbewerberheim ist sein Willkommensgeschenk an seine neue Heimatstadt. Die Einrichtung einer Druckwerkstatt im Loewig-Haus gehört zu seinen nächsten Plänen.

Von Uwe Klemens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg