Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Diakonissenhaus sucht Freiwillige
Lokales Potsdam-Mittelmark Diakonissenhaus sucht Freiwillige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 01.11.2017
In den Einrichtungen des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin-Teltow-Lehnin können Kurzentschlossene noch ein Freiwilliges Soziales Jahr oder einen Bundesfreiwilligendienst absolvieren. Quelle: Claudia Krause
Anzeige
Teltow

Freie Plätze im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) sowie im Bundesfreiwilligendienst (BFD) bietet das Evangelische Diakonissenhaus Berlin-Teltow-Lehnin für Kurzentschlossene an.

Für Teltow sucht das Diakonissenhaus Freiwillige für die Wohnstätten für Menschen mit Behinderungen, für die Werkstatt für behinderte Menschen und die Altenpflegeeinrichtung. In Berlin gibt es noch freie Plätze in den Evangelischen Wohnstätten Siloah in Pankow, einer Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung.

Freiwillige können sich auch für die Evangelischen Kliniken Luise-Henrietten-Stift und für das Luise-Henrietten-Hospiz melden. Auch das Potsdamer Hospiz sucht Verstärkung. In Frankfurt an der Oder, in Letschin und in Bad Belzig sind Plätze in Altenpflegeeinrichtungen beziehungsweise in einem Hospital zu vergeben. In Luckau gibt es noch einen Platz im Evangelischen Krankenhaus sowie in Luckau und in Waltersdorf in den Wohnstätten für Menschen mit Behinderungen.

Die Freiwilligen unterstützen bei Pflege und Betreuung, wirken bei pädagogischen Angeboten und der Freizeitgestaltung mit oder helfen im hauswirtschaftlichen Bereich. Erfahrene Fachkräfte leiten die Freiwilligen an und begleiten sie während ihrer gesamten Dienstzeit.

Weitere Infos und Anmeldungen unter 03328/43 35 17 oder katharina.telschow-duerr@diakonissenhaus.de

Von Heinz Helwig

Beelitz will sich im kommenden Frühjahr noch ein gutes Stück bunter präsentieren – mit Hunderttausend Tulpen, Narzissen und Allium, so genanntem Zierlauch. Die niederländische Firma „Flower your Place“, die europaweit Städte im Handumdrehen zum Blühen bringt, setzte dieser Tage die Blumenzwiebeln mit einer speziellen Pflanzmaschine in den Boden.

01.11.2017

Der Stau bei der Bearbeitung der Elterngeldanträge in Potsdam-Mittelmark soll mit Mehrarbeit des vorhandenen Personals bewältigt werden. Neueinstellungen, wie vielfach gefordert, wird es nicht geben. Ob junge Eltern zwischen Havel und Fläming ihr Geld künftig wieder fristgerecht bekommen werden, steht damit weiter in den Sternen.

04.11.2017

Der Werderaner Schachverein feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass haben die Hobbyspieler ein Jubiläumsturnier auf der Wachtelburg organisiert, das Gäste aus nah und fern angelockt hat. Für die bevorstehende Vereinsschau im Kunstgeschoss hat sich einer von ihnen etwas einfallen lassen.

01.11.2017
Anzeige