Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Die Olsenbande am Stadtwerke-Tresor

Bad Belzig Die Olsenbande am Stadtwerke-Tresor

Die Olsenbande will den Tresor der Stadtwerke Bad Belzig knacken. Doch Unternehmenschef Dirk Gabriel vereitelt das Verbrechen und fädelt eine saubere Zusammenarbeit ein. In drei Wochen hat das Theaterstück „Die Olsenbande kehrt zurück“ auf Burg Eisenhardt Premiere.

Voriger Artikel
Dänische Kunst in der Galerie Einkaufsquelle
Nächster Artikel
Fleißiger Blutspender darf nach New York

Gute Freunde und Geschäftspartner: Dirk Gabriel (r.), Chef der Stadtwerke Bad Belzig, mit Egon (Frank Grünert, l.), Yvonne (Andrea Seitz) und Benny (Christoph Bernhard).

Quelle: Stephan Pilger

Bad Belzig. Mittwochmittag, Bad Belzig, Mauerstraße: Dirk Gabriel, Geschäftsführer der Bad Belziger Stadtwerke, beugt sich hinunter, um etwas aus der unteren Schublade des Schreibtischs beugt. Wer jetzt ins das Büro eintritt, findet es leer. Und so hatte es Egon Olsen auch geplant. Schließlich wollte er in Ruhe den Tresor in Gabriels Büro ausräumen. Und erschrickt, als der Geschäftsführer wieder hinter dem Schreibtisch auftaucht.

Jedenfalls tut er so: Der Bad Belziger Schauspieler und Regisseur Frank Grünert ist in die Kleidung von Egon Olsen geschlüpft, hat Benny (gespielt von Christoph Bernhard) und Yvonne (Andrea Seitz) mitgebracht – und Dirk Gabriel eine Kostprobe des neuen Stücks des Stadt- und Burgtheaters „Die Olsenbande kehrt zurück“ gegeben. Warum? „Weil die Stadtwerke schon seit Jahren ein guter und verlässlicher Sponsor unserer Theaterarbeit ist“, sagt Frank Grünert.

Macht’s gut und bis bald auf der Bühne auf Burg Eisenhardt

Macht’s gut und bis bald auf der Bühne auf Burg Eisenhardt.

Quelle: Stephan Pilger

Egons Plan, die Stadtwerke auszurauben, sei doch eigentlich widersinnig, meinte Dirk Gabriel. Schließlich könne er das Geld, dass er illegal aus dem Tresor holen wolle, ganz legal sparen, wenn er Stromkunde des kommunalen Unternehmens werde. Für das kleine Kammerspiel bleibt Dirk Gabriel in seiner Rolle. „Wie weit wollen Sie eigentlich kommen, Egon? Wollen Sie sich in unserer Stadt auch noch den Ruf versauen?“, fragt er und erläutert den Schauspielern davon, wie die Stadtwerke mit dem Strommarkt nun ein neues Geschäftsfeld für sich eröffnen (MAZ berichtete). „Die Stadtwerke unterstützen uns, wir unterstützen sie“, betont Grünert. Gleichwohl macht es allen Beteiligten sichtlich Spaß, einmal die Olsenbande in solcher Mission zu erleben.

Bald ist auf Burg Eisenhardt die Premiere des zweiten Coups unter dem Titel „Die Olsenbande kehrt zurück“. Grünert lässt Gabriel wissen, dass es für alle Veranstaltungen noch Karten gibt. Und Gabriel verspricht: „Das sage ich allen weiter.“ Mit der Finanzhilfe der Stadtwerke sei das Sponsoring der neuen Inszenierung gesichert, berichtet Grünert.

Info: Premiere ist am 22. Juni um 19.30 Uhr. Weitere zwölf Vorstellungen sind geplant. Karten gibt es in der Tourist-Information Bad Belzig und unter 033 841/387 99 10.

Von Michaela Riedel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg