Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Diebe scheitern an Doppelschloss

Polizeibericht für das Potsdamer Umland vom 1. September Diebe scheitern an Doppelschloss

Pech für Diebe in Caputh: Beim Versuch die Eingangstür eines Wohnhauses aufzubrechen und dann ihrem „Geschäft“ nachzugehen, hatten die Einbrecher nicht mit der Umsicht des Hausbesitzers gerechnet. Dieser hatte zwei Schlösser eingebaut – eines zuviel für die Diebe.

Caputh 52.3356762 12.9861248
Caputh Mehr Infos
Nächster Artikel
Neue Plusbus-Linie im Hohen Fläming


Quelle: dpa-Zentralbild

Caputh. Während der Abwesenheit der Hausbesitzer versuchten Unbekannte am Mittwochnachmittag in ein Einfamilienhaus in Caputh einzudringen. Die Einbrecher scheiterten aber daran, die Eingangstür des Hauses aufzuhebeln, weil der Hausbesitzer die Tür mit einem zweiten Schloss gesichert hatte.

Teltow: Trickdiebe nutzen Hilfsbereitschaft einer älteren Dame aus

Ihre Hilfsbereitschaft wurde einer 80-jährigen Seniorin am Mittwochnachmittag zum Verhängnis. Als sie sich in ihrem Vorgarten aufhielt, wurde die Rentnerin vom Bürgersteig aus von zwei Männern angesprochen. Sie gaben vor, dringend ihre Notdurft verrichten zu müssen und fragten die Frau, ob sie ihre Toilette benutzen dürften. Die Dame willigte ein und lies die Männer in ihre Wohnung. Erst als die beiden Männer die Wohnung bereits wieder verlassen hatten, bemerkte die Rentnerin, dass aus einem Schrank ihre Geldkassette mit mehreren hundert Euro fehlte. Die beiden Männer sollen zwischen 20 und 30 Jahre alt gewesen sein. Einer war 1,90 Meter groß und sehr korpulent. Er hatte kurze, dunkle Haare und trug ein blaugraues Hemd. Der zweite Dieb war 1,70 Meter groß und hatte kurze, blonde Haare. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion in Potsdam unter der Telefonnummer 0331/5508-1224 entgegen.

Michendorf: Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen

Der 36-jährige Halter eines Renault meldete sich am gestrigen Abend bei der Polizei. Die Scheibe der Beifahrertür seines Autos, das in der Poststraße stand, sei eingeschlagen worden. Es entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Gestohlen wurde aber nichts.

Von MAZ online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Würden Sie Wasserfähren im alltäglichen Nahverkehr als Alternative zu Bus und Bahn annehmen?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg