Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Diebe suchen Fichtenwalde heim
Lokales Potsdam-Mittelmark Diebe suchen Fichtenwalde heim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 18.06.2015
Die Polizei will jetzt in Fichtenwalde verstärkt Streife fahren. Quelle: imago stock&people
Anzeige
Fichtenwalde

Fichtenwalde ist in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch und am Mittwochvormittag massiv von Einbrechern heimgesucht worden. Der Polizei wurden binnen weniger Stunden neun Einbrüche und ein Einbruchsversuch in dem Beelitzer Ortsteil gemeldet. „Wir gehen davon aus, dass es eine gut organisierte Tätergruppe war“, sagte Polizeisprecherin Jana Birnbaum auf Anfrage. Sie sprach auch von einer hohen kriminellen Energie der Täter. Von dem Beutezug waren mehrere Straßenzüge betroffen. Die unbekannten Täter sollen schnell und gezielt vorgegangen sein. „Wahrscheinlich haben sie vorher ausspioniert, wo etwas zu holen ist, wer wann nach Hause kommt und wo Sicherheitstechnik vorhanden ist“, sagte die Sprecherin. Die Diebe brachen die Eingangstüren oder die Terrassentüren der Wohnhäuser auf und durchsuchten im Erdgeschoss Schränke und Schubladen. In zwei Fällen sollen sie auch bis ins Schlafzimmer vorgedrungen sein. Die Täter stahlen überwiegend Schmuck, Bargeld, Tablets und Smartphones. Die genaue Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Bei zwei Einbrüchen wurden die Diebe durch die Hauseigentümer erwischt, konnten aber unerkannt in ein nahegelegenes Waldgebiet flüchten. „Trotz des Einsatzes von Polizeihund und Hubschrauber konnten die Unbekannten nicht ergriffen werden“, teilte die Polizei mit. Die Täter müssen irgendwo in ein Fahrzeug gestiegen und damit geflüchtet sein. Die Polizeisprecherin sagt nur so viel: „Sie waren mobil.“ Die Kriminaltechniker konnten aber eine Vielzahl von Spuren sichern, die nun ausgewertet werden. Die Polizei will in Reaktion auf den Beutezug verstärkt Streife im Ort fahren. Auch die Fichtenwalder Sicherheitspartner zeigen mehr Präsenz. Laut Ortsvorsteher Tilo Köhn ist am 24. Juni eine Einwohnerversammlung mit Vertretern der Polizei zur Einbruchserie geplant.

Von Jens Steglich

Brandenburg/Havel Mittelmark: Kreis plant weitere Flüchtlingsunterkünfte - Nach der Kaserne kommen Container

Nach der turbulenten Einwohnerversammlung in Damsdorf am Mittwoch gehen die Diskussionen um die Unterbringung von bis zu 600 Flüchtlingen auf einem ehemaligen Kasernengelände weiter. Während die Bevölkerung ihrem Unmut Luft macht, bereitet der Landkreis Potsdam-Mittelmark bereits weitere Flüchtlingsquartiere vor.

18.06.2015
Potsdam-Mittelmark Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 18. Juni - Tresor-Knacker auf der Flucht

+ + + Linthe: Unbekannte versuchen Tresore aufzubrechen, scheitern dabei und flüchten + + + Brück: Am Freitag: Tempo-Kontrollen im Amt Brück + + +

18.06.2015
Potsdam-Mittelmark Bad Belzig: Plan für das Hotel an der Stein-Therme - Eigenheime statt Bungalows am Kurpark

Während Bad Belzig weiter auf einen Investor und Betreiber eines Hotels an der Stein-Therme wartet, wird das Bauland knapp. Deshalb sollen jetzt Abstriche von den Plänen für die Herberge am Wohlfühlfindling gemacht werden. Die Verwaltung der Kur- und Kreisstadt hat vorgeschlagen, den Bebauungsplan 22 „Hotel an der Stein-Therme“ zu ändern.

21.06.2015
Anzeige