Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Drei Autos durch Brand beschädigt
Lokales Potsdam-Mittelmark Drei Autos durch Brand beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 27.02.2018
Symbolfoto. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Beelitz

Am Montagabend meldeten Zeugen bei der Polizei, dass auf dem Parkplatz am Beelitzer Hof ein Fahrzeug in Flammen steht. Als die Beamten eintrafen stellten sie fest, dass das Auto bereits völlig ausgebrannt war. Ein danebenstehender Wagen wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Kriminalpolizei ermittelt

Bei der Spurensuche fanden die Beamten einen Benzinkanister und Handschuhe. Außerdem war an einem weiteren Wagen die Tankklappe aufgebrochen und Benzin entwendet worden. Da es sich bei dem ausgebrannten Fahrzeug ebenfalls um einen Benziner handelt prüft die Kriminalpolizei auch eventuelle Zusammenhänge. Personen waren jedoch zu keiner Zeit gefährdet. Die Kriminalpolizei ermittelt zu einer Brandstiftung, sowie dem besonders schweren Fall des Diebstahls.

Polizei sucht nach Hinweisen

Wer am Montagabend Personen oder Fahrzeuge am Beelitzer Hof beobachtet hat, die mit den Taten in Zusammenhang stehen könnten wendte sich bitte an die Polizeiinspektion Brandenburg unter der Telefonnummer 03381 560-0. Außerdem können Sie das Hinweisformular unter www.polizei.brandenburg.de oder unter der E-Mail hinweis.pdwest@polizei.brandenburg.de.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Die Pläne zur Errichtung einer Deponie in der Fresdorfer Heide in der Gemeinde Michendorf müssen erneut öffentlich ausgelegt werden. Die Gegner des umstrittenen Vorhabens sammeln unterdessen Geld, um sich für die juristische Auseinandersetzung zu wappnen.

27.02.2018

Für die Wiesenburger Schlossschänke „Zur Remise“ wird ein Pächter gesucht. Sie steht ab Ostern leer. Dann ist Saisonstart, Park und Schloss versprechen Besucherandrang. Doch die interessierten Gastronomen sehen ein Problem, berichtet Heidi Jöchen von der Gemeindeverwaltung.

27.02.2018

Radfahrer lieben den „Bunten Dörferweg“ zwischen Gollwitz und Wusterwitz (Potsdam-Mittelmark). Doch die landwirtschaftliche Trasse hat ihre Tücken. Vermehrter Pkw-Verkehr beschädigt den Zwischenraum der beiden Betonfahrspuren. Die Löcher in der Mitte werden zur Falle für Radler.

27.02.2018
Anzeige