Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Drei Personen bei Crash auf der A9 verletzt

Autobahnunfall Drei Personen bei Crash auf der A9 verletzt

Drei Verletzte gab es am Mittwoch bei einer Kollision auf der A 9 zwischen den Anschlussstellen Beelitz-Heilstätten und Beelitz. Ein Opel-Fahrer (76) hatte bei einem Spurwechsel offenbar einen Audi-Fahrer übersehen. Dann krachte es – ein Wagen landete sogar im Straßengraben.

Voriger Artikel
Golzow braucht rund 400 000 Euro
Nächster Artikel
Teltow: Streit um ein Fahrrad eskaliert

Dieser Opel war nach der Kollision im Straßengraben gelandet.

Quelle: Patrick Plönnig

Beelitz. Da ein 76-jähriger Autofahrer aus Sachsen-Anhalt am Mittwochnachmittag beim Spurwechsel den neben ihm fahrenden Audi aus München nicht beachtet hatte, kollidierten die beiden Fahrzeuge seitlich. Beide waren auf der Autobahn A 9 zwischen den Anschlussstellen Beelitz-Heilstätten und Beelitz unterwegs. Während der Audi anschließend in die Mittelleitplanke krachte, prallte das Fahrzeug des Unfallverursachers wieder von der Mittelleitplanke ab und landete schließlich im Straßengraben.

Beim Zusammenstoß ebenfalls stark demoliert – dieser Audi

Beim Zusammenstoß ebenfalls stark demoliert – dieser Audi.

Quelle: Patrick Plönnig

Bei dem Unfall wurden der 76-jährige Fahrer des Opel schwer und seine Beifahrerin (71) leicht verletzt. Der 38-jährige Audifahrer trug Schnittwunden an den Unterarmen davon. Der entstandene Sachschaden liegt laut den polizeilichen Angaben bei 28 000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg