Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Drei Personen bei Crash auf der A9 verletzt
Lokales Potsdam-Mittelmark Drei Personen bei Crash auf der A9 verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 12.05.2016
Dieser Opel war nach der Kollision im Straßengraben gelandet. Quelle: Patrick Plönnig
Anzeige
Beelitz

Da ein 76-jähriger Autofahrer aus Sachsen-Anhalt am Mittwochnachmittag beim Spurwechsel den neben ihm fahrenden Audi aus München nicht beachtet hatte, kollidierten die beiden Fahrzeuge seitlich. Beide waren auf der Autobahn A 9 zwischen den Anschlussstellen Beelitz-Heilstätten und Beelitz unterwegs. Während der Audi anschließend in die Mittelleitplanke krachte, prallte das Fahrzeug des Unfallverursachers wieder von der Mittelleitplanke ab und landete schließlich im Straßengraben.

Beim Zusammenstoß ebenfalls stark demoliert – dieser Audi. Quelle: Patrick Plönnig

Bei dem Unfall wurden der 76-jährige Fahrer des Opel schwer und seine Beifahrerin (71) leicht verletzt. Der 38-jährige Audifahrer trug Schnittwunden an den Unterarmen davon. Der entstandene Sachschaden liegt laut den polizeilichen Angaben bei 28 000 Euro.

Von MAZonline

Brandenburg/Havel Kostenschätzung für Turnhalle - Golzow braucht rund 400 000 Euro

Rund 400 000 Euro würde eine Komplettsanierung der Golzower Turnhalle kosten. So viel Geld hat die Kommune nicht. Trotzdem sollen die Arbeiten schrittweise anlaufen. Priorität hat unter anderem die Erneuerung der Sanitäranlagen.

12.05.2016

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit! Das fordern Beschäftigte der Klinik „Ernst von Bergmann“ in Bad Belzig. Dazu halten sie am Donnerstag erneut eine aktive Mittagspause ab. Damit protestierten sie für Lohnsteigerungen und eine Angleichung der Gehälter an den höheren Tarif im Potsdamer Haupthaus des Klinikverbundes. Unterstützung gibt es auch von Ärzten.

15.05.2016

Die Krielower Kirche braucht Hilfe. Weil die Sanierung viel Geld kostet, hat sich ein Förderkreis gegründet. Prominentes Mitglied ist Marguerite Kollo aus der Berliner Operettendynastie und Schwester von Operntenor René Kollo. Die Musik- und Bühnenverlegerin lebt in Krielow. Am 11. Juni liest sie aus den Erinnerungen ihres Vaters Willi zugunsten der Dorfkirche.

12.05.2016
Anzeige