Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Drei Verletzte bei Zusammenstoß auf der A9
Lokales Potsdam-Mittelmark Drei Verletzte bei Zusammenstoß auf der A9
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 29.03.2016
Bei der Kollision zweier Fahrzeuge auf der Autobahn wurden drei Personen verletzt. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Beelitz

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten Montagabend auf der Bundesautobahn A 9. Zwischen den Anschlussstellen Beelitz und Brück in Richtung Leipzig stießen zwei Fahrzeuge zusammen: Ein Opel-Fahrer aus Mecklenburg-Vorpommern hatte einen auf der mittleren Spur fahrenden Mercedes zu spät wahrgenommen. Beim Ausweichmanöver nach links verlor der 61-Jährige aber die Kontrolle und stieß mit dem Mercedes zusammen.

Fahrzeuge prallen in die Leitplanke

Beide Pkw drehten sich mehrfach, prallten in die Leitplanke und wurden von dort zurück auf die Fahrbahn geschleuderte. Dabei wurden die Mercedes-Fahrerin (45) aus Polen, ein Hochschwangere und zwei Kinder – zwei Jungs im Alter von 3 und 5 Jahren – verletzt und kamen ins Krankenhaus. Am Dienstag befand sich der 3-Jährige noch in stationärer Behandlung. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 7000 Euro. Die Leitplanke wurde auf einer Länge von 24 Metern beschädigt. Die Feuerwehr nahm großflächig ausgelaufendes Motorenöl auf und sicherte die Einsatzstelle ab.

Von MAZonline

In Cammer (Potsdam-Mittelmark) ist zwar die Einwohnerzahl rückläufig – zur Zeit wohnen hier nur noch 444 Menschen – trotzdem gibt es nur wenige leer stehende Häuser im Ort. Viele Berliner und Potsdamer zieht es in das idyllische Zweimühlendorf. Und es ist noch mehr Bauland vorhanden. Käufer sind gern gesehen.

29.03.2016

Das Fohrder Sportlerheim hat neue Pächter. „Zum Anker II“ haben Dennis Weiß und Bettina Schmoock das öffentliche Vereinsdomizil von Alemania getauft. Das Paar aus Rathenow betreibt bereits das Pritzerber Hafenlokal.

29.03.2016
Polizei Ostersonntag in Potsdam verschwunden - Polizei sucht weiter nach vermisstem Heinz R.

Auch am Dienstag fehlt von Heinz R. jede Spur. Ostersonntag war der demenzkranke Rentner aus Luckenwalde (Teltow-Fläming) in Potsdam verschwunden. Die Hinweise, die bis Dienstagmorgen bei der Polizei eingingen, haben nicht zum Auffinden des Mannes geführt. Der rüstige Rentner könnte inzwischen sonst wo sein.

30.03.2016
Anzeige