Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Eheleute steuern betrunken ihr Auto
Lokales Potsdam-Mittelmark Eheleute steuern betrunken ihr Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 20.12.2015
Im Einsatz. Quelle: dpa
Anzeige
Teltow

Beamte des Polizeireviers Teltow kontrollierten am Sonntag gegen 2.40 Uhr den Verkehr in der Mahlower Straße. Bei einer 55-jährigen Frau, die mit einem VW unterwegs war, kam den Beamten Alkoholgeruch entgegen. Ein Test, der auf der Wache Teltow erfolgte, ergab 0,7 Promille. Die Polizisten untersagten der Frau die Weiterfahrt und brachten sie zurück zum Auto. Dieses kam ihnen aber bereits entgegen: Am Steuer saß der Ehemann, der zuvor Beifahrer gewesen war. Der 57-Jährige stand ebenfalls unter dem Einfluss von Alkohol. Er pustete einen Wert von 2,15 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Teltow: Ladendiebstahl verhindert: Beute war 1700 Euro wert

Der Ladendetektiv des Realmarkts in der Oderstraße konnte am Freitag gegen 21.30 Uhr zwei junge Männer (35 und 19 Jahre) auf frischer Tat bei einem Ladendiebstahl ertappen. Die beiden vietnamesischen Staatsangehörigen hatten versucht, Kosmetikartikel im Wert von 1700 Euro zu entwenden. Sie erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen gemeinschaftlich begangenen Diebstahls.

Beelitz: Zwei Autoreifen aufgeschlitzt

Unbekannte Täter schlugen in der Nacht zu Samstag die Seitenscheibe eine VW ein, der am Bahnhof Beelitz-Heilstätten stand. Ob Gegenstände aus dem Fahrzeug entwendet wurden, ist noch unklar. Die Diebe beschädigten zudem mit einem spitzen Gegenstand zwei Reifen. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Von MAZ online

Potsdam-Mittelmark Leidenschaft für alte Technik - Fläminger sammelt DDR-Fotoapparate

Mit einer Praktika FX seines Vaters fing alles an, im Alter von 17 Jahren. Rolf Müller aus Bad Belzig sammelt bis heute Fotokameras. Sein Leben lang hat der heute 80 Jahre alte, pensionierte Lehrer selbst gern fotografiert – und gesammelt. Vor alllem Modelle aus DDR-Produktion füllen seine sorgsam gepflegten Vitrinen.

23.12.2015

Das Lehnsdorfer Festjahr geht zu Ende. 800 Jahre zählt der heutige Ortsteil Wiesenburgs, die Einwohner erstellten sogar eine aufwendige Dorfchronik zum Jubiläum. Zum besinnlichen Abschluss gab es nun noch einmal eine Ausstellung mit den Bildern der Chronik und all jenen Ergänzungen, die sich im Lauf des Jahres noch anfanden.

20.12.2015
Potsdam-Mittelmark Stahnsdorfer Förderverein verabschiedet sich mit letztem Benefizbasar - Noch einmal spendabel

Mit einem letzten Benefizbasar verabschiedete sich der Verein zur Förderung der Jugend- und Altenhilfe in der Region TKS (Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf) dieser Tage im Jugend- und Freizeitzentrum „Clab“ in Stahnsdorf. Nach sechs Jahren hat der Verein seine Auflösung beschlossen, nicht ohne noch einmal in seinen Spendentopf zu greifen. .

20.12.2015
Anzeige