Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Eieralarm in der Lehniner Waldsiedlung
Lokales Potsdam-Mittelmark Eieralarm in der Lehniner Waldsiedlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 31.10.2016
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Lehnin

Es waren nur heiße Eier, wegen denen Feuerwehr und die Polizei am Samstagmittag in der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in der Lehniner Waldsiedlung zum Einsatz kamen.

. Am Einsatzort war die akustische Brandmeldeanlage ausgelöst worden. Die Feuerwehr gab schnell Entwarnung geben. Ihre Prüfung hatte ergeben, dass auf einer heißen Herdplatte der Gemeinschaftsküche eine Packung Eier in Brand geraten war. In der Folge wurde der Herd beschädigt.

Durch die Rauchentwicklung wurde der Brandmeldealarm ausgelöst. Verletzt wurde niemand, Evakuierungen waren nicht erforderlich.

Die Polizei nahm Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung auf.

Von Jürgen Lauterbach

Potsdam-Mittelmark Polizeibericht vom 31. Oktober für das Potsdamer Umland - Einbruchsserie in Stahnsdorf

In der Nacht zu Sonntag haben Einbrecher in Stahnsdorf zugeschlagen. Sie drangen in mehrere Einfamilienhäuser ein, stahlen Schmuck und Computertechnik. In einem Fall scheiterten sie, weil eine Alarmanlage losging.

31.10.2016

Nach dem Feuer im Stahnsdorfer Asylheim in der Nacht zu Sonntag hat die Polizei einen zweiten Tatverdächtigen ermittelt. Auch bei ihm, einem Pakistani, handelt es sich um einen Bewohner des Heimes. Der Anfangsverdacht einer vorsätzlichen Brandstiftung habe sich bei beiden Männern bestätigt, so die Polizei. Doch vieles ist noch unklar.

31.10.2016
Potsdam-Mittelmark Geflügelzüchter-Vereinsschau in Werder - Zwischen Trommeltauben und Haubenenten

Werders Rassegeflügelzüchter des Vereins „Hoffnung 1948“ haben am Wochenende ihre schönsten Tiere bei der jährlichen Vereinsschau in Sporthalle der Karl-Hagemeister-Grundschule präsentiert. Der traditionsreiche Verein hat nicht nur die Schönheit der Tiere im Auge. Den Vereinsvorsitzenden Christian Kärger plagen allmählich die Nachwuchssorgen.

31.10.2016
Anzeige