Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Eieralarm in der Lehniner Waldsiedlung

Brandmeldung im Asylbewerberheim Eieralarm in der Lehniner Waldsiedlung

Feuerwehr und die Polizei wurden am Samstagmittag in der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in der Lehniner Waldsiedlung zum Brandeinsatz gerufen. Die die akustische Brandmeldeanlage signalisierte Feueralarm. Der Grund erwies sich allerdings als relativ harmlos.

Voriger Artikel
Einbruchsserie in Stahnsdorf
Nächster Artikel
Buckautal: Planenschlitzer flüchtet durchs Loch


Quelle: dpa-Zentralbild

Lehnin. Es waren nur heiße Eier, wegen denen Feuerwehr und die Polizei am Samstagmittag in der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in der Lehniner Waldsiedlung zum Einsatz kamen.

. Am Einsatzort war die akustische Brandmeldeanlage ausgelöst worden. Die Feuerwehr gab schnell Entwarnung geben. Ihre Prüfung hatte ergeben, dass auf einer heißen Herdplatte der Gemeinschaftsküche eine Packung Eier in Brand geraten war. In der Folge wurde der Herd beschädigt.

Durch die Rauchentwicklung wurde der Brandmeldealarm ausgelöst. Verletzt wurde niemand, Evakuierungen waren nicht erforderlich.

Die Polizei nahm Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung auf.

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg