Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Hund, drei Autos und ein teurer Unfall

Beelitz, B 2, Höhe Kähnsdorfer Weg Ein Hund, drei Autos und ein teurer Unfall

Am Samstagvormittag gegen 11:15 Uhr in Beelitz. Der Spaziergang eines frei laufenden Hundes ist der Anfang einer Kettenreaktion, an derem Ende ein hoher Sachschaden und zwei verletzte Menschen zu beklagen sind.

Beelitz, Kähnsdorfer Weg 52.2531825 12.9939638
Google Map of 52.2531825,12.9939638
Beelitz, Kähnsdorfer Weg Mehr Infos
Nächster Artikel
Vermisster Rentner (76) trieb tot in der Havel


Quelle: dpa

Beelitz. Am Samstagvormittag um kurz nach 11 Uhr überquert ein frei laufender Hund die B 2 in Höhe des Kähnsdorfer Weges in Beelitz. Ein 68-jähriger Pkw-Fahrer sieht das Tier rechtzeitig und tritt auf die Bremse. Die folgende 27-jährige Autofahrerin erkennt die Gefahr ebenfalls und schafft es auch rechtzeitig anzuhalten. Doch die folgende Autofahrerin (43 Jahre), die mit ihrem Wagen von hinten herankommt, erkennt die Situation zu spät, fährt auf den zweiten Wagen auf und schiebt diesen auf das erste Fahrzeug.

Bei dem Unfall wurden die beiden Fahrerinnen aus dem zweiten und dem dritten Wagen verletzt. Herbeigerufene Rettungskräfte brachten die beiden Damen in ein Krankehaus. Der 68-jährige Fahrer des ersten Wagens blieb dagegen unverletzt.

Neben Polizei und Rettungsdienst kam auch die Feuerwehr zum Einsatz, um auslaufende Flüssigkeiten abzubinden. Zudem wurde ein Abschleppdienst geordert, der die nicht mehr fahrbereiten Autos von der Straße holte. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die Schadenshöhe wird mit rund 23 000 Euro angegeben. Hinweise zum Hundehalter liegen bisher nicht vor.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg