Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Ein Schelmenstreich für Treuenbrietzen
Lokales Potsdam-Mittelmark Ein Schelmenstreich für Treuenbrietzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 28.02.2018
Claudia Schäfer (Burgfräulein Katharina von Brietzen) und Heiko Hesse (Till Eulenspiegel zu Brandenburg) im Heimatmuseum Treuenbrietzen. Quelle: promo
Treuenbrietzen

Im Treuenbrietzener Heimatmuseum geht es am Samstag rund. Burgfräulein Katharina von Brietzen (Claudia Schäfer) hat Till Eulenspiegel zu Brandenburg (Heiko Hesse) gebeten, um ein Problem zu lösen und eine feine Suppe zu kochen. Dazu sind so viele kleine und große Leute eingeladen, wie sie im Museum Platz finden.

Das Problem: Die Tochter eines einfachen Handwerkers aus Treuenbrietzen ist verzweifelt. Ein reicher, mächtiger und überaus skrupelloser Kaufmann aus dem Städtchen will sie heiraten. Ob die Maid das will, interessiert ihn nicht. Sie bittet Burgfräulein Katharina um Hilfe, die weise auf Burg Brietzen regiert. Doch auch ihre Kraft kommt gegen die Allmacht des Kaufmanns nicht an. Geld hat eben schon immer die Welt regiert. Oder?

Viele Eulenspiegeleien

Als Till Eulenspiegel durch Treuenbrietzen kommt und vom Herzeleid der Maid hört, heckt er mit Burgfräulein Katharina einen Plan aus. Ob er gelingt? Das hängt davon ab, ob die Leute im Städtchen mitmachen. Diese und weiter Eulenspiegeleien gibt es an dem Abend zu hören und zu sehen. Eine handelt von einer richtig leckeren Suppe, wie sie nur Bruder Lustig zubereiten kann und die jeder Besucher auch kosten darf.

Als Burgfräulein Katharina erfreut Claudia Schäfer Treuenbrietzener und Gäste unter anderem bei Stadtführungen. Sie repräsentiert die Bewohner der alten Feste, die einst dort zu finden war, wo heute der Seniorenwohnpark steht.

Nun bekommt Treuenbrietzen eine eigenen Streich

Als Till Eulenspiegel treibt Heiko Hesse mittlerweile nicht nur in der Stadt Brandenburg sein Unwesen. Hesses jüngstes Buch „Till Eulenspiegel zieht durch die Mark“ spielt im ganzen Land. Und nun bekommt Treuenbrietzen eine eigene Eulenspiegelei.

Der Erlös aus dem Verkauf der Eintrittskarten dient übrigens einem guten Zweck. In der wertvollen Sammlung des Heimatvereins ist die historische Vereinsfahne der der Treuenbrietzener Sänger. Sie ist sehr marode und muss aufgearbeitet werden. Der Kartenerlös ist der Auftakt für die Spendensammlung, damit der Heimatverein die Fahne restaurieren lassen kann.

Hier gibt es Karten

Karten für 2 Euro pro Nase gibt es im Vorverkauf in Treuenbrietzen in der Buchhandlung Meißner und in Dianas Lebensmittelpunkt. Und unter 0177/864 30 63 oder 0172/197 98 91.

Von MAZ

Eine gemeinsame Probetour der Werderaner Brandschützer und der Stadt in dieser Woche hat gezeigt, dass es im Ernstfall für das große Drehleiterauto eng werden kann. Schwierig sei es besonders auf der Insel oder in Wohngebieten, wo Straßen teilweise völlig zugeparkt sind. Die Stadt hat nun verstärkt Falschparker im Visier.

28.02.2018

Erst kürzlich hat im Landkreis Potsdam-Mittelmark eine Elchsichtung für Aufregung gesorgt. Nun ist ein sensationelles Foto aufgetaucht. Der Schnappschuss zeigt, dass schon vor 46 Jahren ein Elch durch die Region gezogen ist. Einige Einwohner erinnern sich an die seltene Erscheinung.

28.02.2018

Ein Jahr nach der überraschenden Absage des Musikfestivals kehrt „Rock in Caputh“ wieder zurück. Die 17. Auflage des mit viel Ehrenamt gestemmten Festivals wird allerdings vom Anfang an das Ende des Festivalkalenders verschoben. Auch der Verein Cooltour05 steckt künftig nicht mehr dahinter – ansonsten soll das erfolgreiche Format beibehalten werden.

03.03.2018