Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Ein Traum in grün
Lokales Potsdam-Mittelmark Ein Traum in grün
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 27.08.2015
Glücklich über ihren neuen Garten: Jeannette Donner und Benjamin Hohensee. Quelle: Melanie Höhn
Anzeige
Bad Belzig

Jeanette Donner und Benjamin Hohensee haben sich einen Traum erfüllt. Die beiden 27-Jährigen sind seit Juli stolze Pächter eines Gartens in Bad Belzig. „Wir wollten eine Rückzugsmöglichkeit, einen Ort, wo wir entspannen können,“ sagen die beiden. „Die Straße ist relativ weit weg, es ist einfach schön ruhig hier.“ Auch für ihren kleinen Hund Emmi suchten sie mehr Auslauf, denn ihre Wohnung hat keinen Balkon. Eine kleine Oase wollen sie sich schaffen, wo sie im Grünen sein können. „Ich kann dort abschalten von der Arbeit. Sobald ich frei habe, bin ich dort,“ erzählt die Erzieherin Jeanette. Auch ihre Familie und Freunde waren schon zum Grillen da, alle freuen sich für das Paar.

In diesem Jahr hat der Bad Belziger Verein „An der Bienenweide“ vier junge neue Mitglieder bekommen, darunter auch Jeannette und Benjamin. Manche Anwärter warten lange auf einen freien Garten, doch bei dem Pärchen aus Bad Belzig war ein großer Zufall im Spiel: Im Juni erst erzählten sie einigen Freunden und ihrer Familie, dass sie sich nach einem Garten umschauen. Schon einen Monat später bekamen sie einen Anruf von ihrer Vorgängerin, die ihren Garten abgeben wollte.

In Zukunft hoffen die beiden weiterhin auf regen Austausch

Doch bevor sie ihre neue Rückzugsmöglichkeit genießen konnten, mussten sie dort erst einmal kräftig anpacken und das Beet nach ihren Wünschen gestalten. Dabei half die Oma des Restaurantfachmanns Benjamin kräftig mit. Kartoffeln, Bohnen, Erdbeeren und Zwiebeln konnten sie sogar noch ernten. Ein Nachbar half dabei, den kaputten Zaun zu reparieren. In Zukunft hoffen die beiden weiterhin auf regen Austausch.

Auch die 33-Jährige Jacqueline Leschke hat ihren Garten erst ganz frisch bekommen. Mit ihrem sechsjährigen Jesper möchte sie so oft es geht dort Zeit verbringen. Genau wie bei Jeannette und Benjamin ging es bei ihr ganz schnell: Im April reifte die Idee dazu, im Mai schon bekam sie die Zusage. Kontakte zum Verein konnte sie durch eine Freundin schnell knüpfen. Schon den ganzen Sommer über besuchte sie ihre Vorgänger und regelte mit Ihnen die Übergabe, dabei ist ein herzliches Verhältnis entstanden. Weil sie eine Ausbildung als Kauffrau im Groß- und Einzelhandel absolviert hat, haben die Belziger Gartenfreunde sie direkt in die Revisionskommission gewählt, in Zukunft wird sie die Protokolle und Finanzen des Vereins kontrollieren.

Ob Gartenarbeit Meditation ist?

Jacqueline Leschke hat den Traum, sich einen Pool in den Garten zu bauen. Auch weil sie Anfang des Jahres ihre Ernährung umstellte, möchte sie ihre gesunde Lebensweise mit selbst angebautem Gemüse und Obst weiter unterstützen und zum Beispiel Pastinaken und Mairübchen anbauen, „die gibt es nicht oft in den Supermärkten,“ sagt sie. Ob Gartenarbeit Meditation ist, wie ihre Mutter sagt, will sie nun in den nächsten Jahren austesten. Genau wie Jeannette und Benjamin möchte sie in ihrem neuen Garten Ruhe finden und abschalten können.

Auch Gartenfesten und Ausflügen des Vereins sieht sie freudig entgegen. Ihr gefällt vor allem auch die gute Anbindung an die Stadt, „in 10 Minuten bin ich am Bahnhof, das ist super,“ berichtet sie. Was sie aber am meisten sucht, ist Gemeinschaft: „Ich freue mich drauf, dass mein Sohn mit den anderen Kindern hier spielen kann.“

Von Melanie Höhn

Potsdam-Mittelmark Alte Campergruppe trifft sich - Wiedersehen alter Freunde

Nur durch Zufall kamen die Jungs und Mädels aus Bad Dürrenberg einst zum Campen nach Rädigke. Seit dreißig Jahren halten sie dem Ort die Treue. Beim Jubiläumstreffen am Wochenende gab es deshalb viel zu erzählen.

27.08.2015
Potsdam-Mittelmark Polizeibericht für Potsdam und das Umland am 24. August - Diebe kutschen Radlader von der Baustelle

Leichtes Spiel hatten Diebe am Wochenende auf einer Baustelle im Potsdamer Wohngebiet Am Stern. Sie brachen in einen Bauwagen ein, stahlen den Schlüssel für einen Radlader und fuhren mit der Arbeitsmaschine einfach davon. Die Kripo hofft nun auf Zeugen.

24.08.2015
Potsdam-Mittelmark Beißender Gestank in Schwanebeck - Einwohner kämpfen gegen Schweinemast

Im Bad Belziger Ortsteil Schwanebeck hält der Kampf gegen zwei Schweinemastanlagen an. Anwohner wehren sich gegen beißenden Gestank und störende Geräusche von Lüftungsanlagen. Mittlerweile bröckelt jedoch die Front der Gegner. Denn das Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz sieht keine Handhabe, gegen die Tierzuchtbetriebe vorzugehen.

24.08.2015
Anzeige