Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Einbruchserie in Stahnsdorf
Lokales Potsdam-Mittelmark Einbruchserie in Stahnsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 06.11.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Stahnsdorf

Eine böse Überraschung erlebten die Bewohner eines Einfamilienhauses im Stahnsdorfer Reiherweg am Freitag als sie am Abend von der Arbeit nach Hause kamen. Während ihrer Abwesenheit hatten unbekannte Täter die Terrassentür eingeschlagen und das Haus durchwühlt. Ob die unbekannten Täter Diebesgut erbeuteten, konnte noch nicht geklärt werden. Es wurde eine Strafanzeige erstattet. Die Kriminalpolizei kam zum Einsatz.

Ein Stahnsdorfer musste ebenfalls am Freitagabend bei der Rückkehr zu seinem Haus in der Bachstraße feststellen, dass unbekannte Täter über ein Fenster in das Gebäude eingedrungen waren und elektrische Geräte und Schmuck entwendet hatten. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

In diesem Zusammenhang möchte die Polizei nochmals um erhöhte Aufmerksamkeit bitten. Sollten Sie verdächtige Personen sehen, welche sich auf Nachbargrundstücken zu schaffen machen, alarmieren sie umgehend die Polizei. Nur durch gegenseitige Wachsamkeit können Hauseinbrüche verhindert werden.

Von MAZ-online

Seit mehr als zehn Jahren gehören musikalische Aufführungen zum Unterrichtsprogramm für Elftklässler des Fläming-Gymnasiums in Bad Belzig. Diesmal streiften sie für ihr Musical „Der Palast rockt“ quer durch die aktuelle Musikgeschichte. Vorbereitungsstress und Lampenfieber haben sich gelohnt. Das bewiesen nun zwei gefeierte Aufführungen.

07.11.2016

Bei Christian Senft lernen Viertklässler, wie man sich ein Schnitzmesser baut und Wasser aus Pflanzen gewinnt. Der 33-jährige Erzieher ist Archäotechniker, er weiß, wie die frühen Handwerker arbeiteten. Diese Kenntnisse gibt der Treuenbrietzener weiter. Dass seine Schützlinge keinen Unsinn anstellen, erreicht Senft mit viel Vertrauen in die Kinder.

06.11.2016
Potsdam-Mittelmark Grundsteinlegung für Gemeindehaus mit Kirchsaal - Freudentag in Kleinmachnow

Regen Besuch gab es bei der Grundsteinlegung für das neue Gemeindehaus mit Kirchsaal der evangelischen Auferstehungsgemeinde Kleinmachnow (Potsdam-Mittelmark). Die Planungsphase dauerte 13 lange Jahre. Spätestens Ostern 2018 soll der Bau seiner Bestimmung übergeben werden.

21.02.2018
Anzeige