Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Eine Woche ist alles gesund – auch die Drinks
Lokales Potsdam-Mittelmark Eine Woche ist alles gesund – auch die Drinks
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:33 26.09.2016
Am 9. Oktober, 16 Uhr, steht Spiel und Spaß beim Zirkustraining in der Turnhalle in Bergholz-Rehbrücke auf dem Programm. Quelle: Privat
Anzeige
Nuthetal

Mehr als 40 Veranstaltungen in fünf Tagen und 20 beteiligte Vereine und Einrichtungen: Mit einer groß angelegten Aktion widmet sich die Gemeinde Nuthetal dem Thema Gesundheit. Nuthetals lokales Bündnis für Familie organisiert vom 4. bis 9. Oktober gleich eine ganze Gesundheitswoche – die inzwischen vierte, die wieder für alle Altersgruppen etwas zu bieten hat und vom Landkreis und der Kommune gefördert wird. „Ziel ist es, mit verschiedenen Aktionen auf die Bedeutung von Ernährung, Bewegung, Vorsorge, Entschleunigung und Entspannung für die Gesundheit jedes Einzelnen aufmerksam zu machen und Anregungen für die Umsetzung im Alltag zu geben“, sagte Jana Köstel vom Organisationsteam.

Los geht es am 4. Oktober, 10 Uhr, mit einem Vortrag über Gelenkschmerzen in der Akademie 2. Lebenshälfte, Andersenweg 43. Es folgen insgesamt 40 verschiedene Veranstaltungen. Bis zum 8. Oktober werden eine Woche lang unter anderem Yoga-Übungen trainiert, Muskeln und Geist entspannt, über Stressbewältigung nachgedacht oder gesunde Gerichte gekocht. In der Woche ist alles gesund: das Essen, die Informationen und die Drinks. Mit einem Profi- Barkeeper können am 7. Oktober, 18 Uhr, junge Leute ab zwölf Jahren auf dem Hof des Nuthetaler Mehrgenerationenhauses Cocktails mixen – ohne Alkohol, wie es sich für eine Gesundheitswoche gehört. Angeboten werden auch Erste-Hilfe-Kurse für Kinder und Eltern gleichermaßen. Es geht um Tipps, sich bei leichten Verletzungen gegenseitig zu helfen oder sich selbst. Zu einer Zumba-Show zum Mitmachen für Groß und Klein wird am 4. Oktober, 16 Uhr, in die Aula der Otto-Nagel-Grundschule geladen. Zumba ist ein Fitness-Konzept, das vom Tänzer Alberto „Beto“ Perez in den 1990er Jahren in Kolumbien kreiert wurde. Wer will, kann sich Naturkosmetik auch selbst rühren – beim Naturkosmetik-Workshop von Gabi Sußdorf am 4. Oktober, 17 Uhr, in der Alten Schule in Tremsdorf, wo sie eine Seifenmanufaktur betreibt. In der Otto-Nagel-Schule wird am 5. Oktober, 8 Uhr, gezeigt, wie ein gesundes Frühstück zubereitet wird – essen dürfen es die Schüler der 2. und 3. Klassen. Einen Streifzug in den Wald für die ganze Familie bietet eine Naturpädagogin am 8. Oktober, ab 10 Uhr, an. Treffpunkt ist vor der Kita „Anne Frank“ in Bergholz-Rehbrücke.

Info: Mehr Informationen und Anmeldungen: Tel.  033200/827 50 oder 033200/556 42.

Von Jens Steglich

Roland Leisegang ist nicht nur populär in den Bad Belziger Ortsteilen. In der ersten Runde der Bürgermeisterwahl sicherte er sich in 17 von 21 Stimmbezirken den Sieg, zur entscheidenden Mehrheit reichte es nicht. Bis zur Stichwahl am 9. Oktober wird es kontroverser zugehen. Damit rechnen zumindest die ausgeschiedenen Bewerber.

26.09.2016
Polizei Polizeibericht vom 26. September für Potsdam-Mittelmark - Polizei unterbindet illegale Techno- Party

Technopartys erfreuen sich in Stahnsdorf wachsender Beliebtheit. Was im Prinzip auch kein Problem wäre, wären sie nicht illegal. Die Polizei hat in der Stadt am Wochenende zum zweiten Mal eine nicht angemeldete Veranstaltung unterbunden, bei der Freunde dieser Spielart der Elektromusik durch einen Wald zappeln wollten.

26.09.2016

Bunter Festumzug durch die Stadt, Sportwettkämpfe am Festplatz und Feuerwerk am Abend prägten das traditionelle Erntefest in Brück. Gekürt wurde dabei nun auch eine neue Erntekönigin. Nach drei Amtsjahren ist Sandra Lorenz jetzt durch Sandra Fuhrmann abgelöst worden. Sie will das Ehrenamt maximal zwei Jahre lang bekleiden, kündigte die 27-Jährige bereits an.

26.09.2016
Anzeige