Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Einige Straßen bleiben zur Festwoche gesperrt
Lokales Potsdam-Mittelmark Einige Straßen bleiben zur Festwoche gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:50 18.08.2017
Bei der Burgfestwoche rollt traditionell nicht der reguläre Verkehr durch die Stadt. Quelle: Thomas Wachs
Anzeige
Bad Belzig

Die Kraftfahrer in der Kur- und Kreisstadt müssen in den nächsten Tagen mit Einschränkungen rechnen. Grund sind die Veranstaltungen der 54. Burgfestwoche. So kommt es wegen des Festumzuges anlässlich der 140-Jahr-Feier der freiwilligen Feuerwehr am Sonnabend von 9 Uhr an zu Sperrungen in der historischen Altstadt.

Der Konvoi mit den Oldtimern startet 10 Uhr am Marktplatz, geht über Wiesenburger Straße, Magdeburger Straße, Straße der Einheit (entgegen der üblichen Fahrtrichtung) durch die Brandenburger Straße zum Turnplatz, wo das Spektakel bis abends über die Bühne geht.

Am Sonntag wird dann das Seifenkistenrennen ausgetragen – wie im vergangenen Jahr in der Ernst-Thälmann-Straße. Sie hat sich im vergangenen Jahr offenbar bewährt. Von 12 bis 18.30 Uhr steht der Abschnitt am Fläming-Gymnasium daher nicht zur Verfügung.

Vielmehr müssen Kraftfahrer via Niemöller- und Puschkinstraße zur Straße der Einheit ausweichen. Das hat das Ordnungsamt des Rathauses Bad Belzig mitgeteilt.

Von MAZonline

Nur in wenigen Unternehmen im Hohen Fläming sind in diesen Sommerferien Schüler als Aushilfen beschäftigt. Das hat Gründe: So sind einige Unternehmer in der Region der Ansicht, der Mindestlohn schaffe ein Unverhältnis zwischen gelernten und ungelernten Kräften. Aber auch vorher hat das Interesse der Schüler an Ferienarbeit bereits nachgelassen.

25.08.2017

Die erste Ausrüstung inklusive der Leitern mussten die Mitglieder der Belziger Feuerwehr kurz nach ihrer Gründung noch aus eigener Tasche bezahlen. Daran und an den ersten Einsatz der Kameraden im Jahr 1877 wollen sich die heutigen Mitglieder am Sonnabend erinnern, wenn das 140-jährige Bestehen groß gefeiert wird. Ein Wunsch wird sich bis dahin jedoch nicht erfüllen.

20.08.2017
Potsdam-Mittelmark Nachtwanderung im Naturpark Nuthe-Nieplitz - Sterne gucken mit dem Ranger

Karsten Voigt lebt seinen Traumberuf: Die Hälfte der Arbeitszeit, manchmal sogar mehr, verbringt er an der frischen Luft, zählt Vögel und erklärt Kindern, warum Biber schützenswert sind. Der 31-Jährige ist Ranger im Naturpark Nuthe-Nieplitz. Auch Erwachsene bildet er in Sachen Umwelt weiter. Am Freitagabend lädt er zu einer besonderen Wanderung bei Nacht.

20.08.2017
Anzeige