Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Erhellende Maßnahmen im Landratsamt

Neue Technik hält Einzug Erhellende Maßnahmen im Landratsamt

Die Zeiten, in denen die Kreistagsabgeordneten Potsdam-Mittelmarks im Dustern tappten, sind vorbei. Zumindest bei ihren gemeinsamen Sitzungen können sie sich künftig auf moderne Licht- und Tontechnik verlassen. Bis Anfang Oktober ist der historische Ratssaal in Bad Belzig fest in der Hand der Bauleute.

Voriger Artikel
Ohne Führerschein „berauscht“ gefahren
Nächster Artikel
Landhotel „Im Fläming“ wird versteigert

Um das Parkett im Saal nicht zu beschädigen, stehen Rüstungen auf Kork, Filz und Wolldecken.

Quelle: Uwe Klemens

Bad Belzig. Auf den guten Ton kommt es an. Bei den Zusammenkünften der Abgeordneten im Plenarsaal des Landratsamtes wird er seit Langem vermisst. Schuld daran sind nicht etwa die Parlamentarier selbst, sondern die veraltete Ausstattung des – wie das gesamte Haus – unter Denkmalschutz stehenden Tagungsortes. Seit Wochenbeginn bereiten Bauleute diesem Zustand nun ein Ende. Angesichts des Lärms der Elektromeißel ist von gutem Ton zwar noch nicht viel zu hören, aber zumindest zu ahnen.

Erstmals bekommt der Saal eine moderne Konferenzanlage mit Mikrofonen, Beschallung und Aufzeichnungstechnik, heißt es auf MAZ-Anfrage. Da nicht nur der Ton, sondern auch das Licht seit Jahren beanstandet wurde, kommen neue Kronleuchter mit LED-Technik und eine indirekte Raumbeleuchtung hinzu. Ein fest installierter Beamer samt Projektionsfläche und neue Jalousien gehören künftig zur Raumausstattung. „Den Saal auf den Stand der Zeit zu bringen, war längst überfällig“, zeigt sich Andrea Metzler erleichtert über die Verbesserung der Arbeitsbedingungen.

Nach dem Abrücken der Techniker kommen als letztes die Maler zum Zuge. „Die historische Wandgestaltung, die noch vorhanden ist, aber später übermalt wurde, wird dabei nicht freigelegt. Für deren Restaurierung ist einfach kein Geld da“, sagt die Sprecherin der Kreisverwaltung Potsdam-Mittelmark. Auch ohne deren Sanierung belaufen sich die Kosten der aktuellen Modernisierung auf stolze 150.000 Euro, nachdem im Vorjahr bereits Möbel für 60.000 Euro angeschafft wurden. Seither gibt es eine neue Sitzordnung, aber nicht – wie erhofft – mehr Platz für die 56 Mitglieder des Gremiums oder gar Übersicht für Beobachter.

Ab 6. Oktober soll bei den Sitzungen immerhin nicht nur ein guter Ton, sondern auch gutes Licht vorherrschen. In dieser Woche hingegen muss der Kreistag Potsdam-Mittelmark erst noch einmal ins Ausweichquartier umziehen. Am Donnerstagnachmittag wird im Technologie- und Gründerzentrum „Fläming“ an der Brücker Landstraße beraten.

Von Uwe Klemens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg