Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Erstaufnahme in Ferch wird ausgebaut
Lokales Potsdam-Mittelmark Erstaufnahme in Ferch wird ausgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 10.12.2015
Für weitere Flüchtlinge werden jetzt Leichtbauhallen in Ferch gebaut. Quelle: Gartenschläger
Anzeige
Ferch

Die Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge in Ferch wird in den nächsten Wochen um zwei Leichtbauhallen für insgesamt 140 Flüchtlinge erweitert. Das bestätigte Bürgermeisterin Kerstin Hoppe (CDU) auf Nachfrage der MAZ. 300 Asylbewerber wohnen bereits jetzt auf Zeit in den ehemaligen Kasernen. Die Erstaufnahme soll auch nicht nur bis 2016 betrieben werden, wie ursprünglich geplant, sondern bis 2018, darauf haben sich die Gemeinde und das Brandenburger Innenministerium geeinigt. Im Sommer standen zeitweise mehrere Zelte auf dem Heimgelände an der Grenze zu Glindow, weil täglich viele neue Asylbewerber eintrafen. Die Leinwandvillen wurden im Herbst bei ersten Frostgraden abgebaut. Die Erstaufnahme wird ab Februar 2016 vom DRK betrieben, das sich bei einer Ausschreibung durchgesetzt hatte. Für den 19. Januar 2016 ist laut Hoppe ein Runder Tisch mit der Ausländerbehörde, dem DRK, der Gemeinde und dem Netzwerk der Hilfe vor Ort geplant.

Von Regine Greiner

Für die Unterbringung von Flüchtlingen in Kloster Lehnin werden immer neue Objekte ins Spiel gebracht. Die Kommune will in der ehemaligen Kita in Netzen (Potsdam-Mittelmark) Wohnraum herrichten lassen. Als Notunterkunft hat der Kreis außerdem eine leere Gewerbeimmobilie ins Auge gefasst. Nur in Damsdorf hält das Tauziehen um die Kaserne noch an.

11.12.2015

Voraussichtlich am 25. September sollen die wahlberechtigten Mittelmärker einen neuen Landrat wählen. Das verkündete Vize-Landrat Christian Stein (CDU). Der Termin muss allerdings noch vom Innenministerium bestätigt werden. Amtsinhaber Wolfgang Blasig (61, SPD) will erneut kandidieren. Erstmals soll der neue Kreischef in direkter Wahl bestimmt werden.

10.12.2015
Potsdam-Mittelmark Weihnachtliches Bühnenprogramm und Markttreiben - Jubiläumsmarkt im Waldbad Borkheide

Am Vortag des dritten Advents feiern die Borkheider am 12. Dezember im örtlichen Waldbad ihren zehnten Weihnachtsmarkt. Musik gibt es unter anderem von der Bläsergruppe Treuenbrietzen/Borkheide und den Borkwalder Waldtrommlern. Auch die Besucher können aktiv werden.

10.12.2015
Anzeige