Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Erste Ernte am selbstgepflanzten Apfelbaum
Lokales Potsdam-Mittelmark Erste Ernte am selbstgepflanzten Apfelbaum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 19.10.2016
Der vierjährige Luca mit Mama Jana Berndt und Papa Denny Höpfner am Apfelbaum, den die Eltern vor vier Jahren für den Sohn pflanzten. Quelle: T. Lähns
Anzeige
Beelitz

Wenn Luca (4) mit seinen Eltern in Beelitz unterwegs ist, wird immer mal wieder ein Abstecher gemacht – zur Streuobstwiese in der Treuenbrietzener Straße. Dort steht Lucas Bäumchen – mit seinem Namen und seinem Geburtsdatum und erstmals mit ordentlich Früchten an den Ästen, die für eine erste Apfelernte reichen.

Vor vier Jahren pflanzten Jana Berndt und Denny Höpfner aus Elsholz den Baum für ihren damals sechs Monate alten Sohn, zusammen mit anderen frischgebackenen Eltern bei der jährlichen Pflanzaktion des Beelitzer Baby-Willkommensdienstes zum Weltkindertag. Seitdem schauen sie beiden beim Wachsen zu: „Einmal im Jahr machen wir ein Foto von Luca und seinem Bäumchen“, so Papa Denny. Aber dabei bleibt es nicht mehr: „Ob wir nun Einkaufen fahren oder eine Radtour machen – wir kommen regelmäßig hier vorbei“, berichtet die Mama. Inzwischen gibt es mehr als 500 Patenbäume im Beelitzer Stadtgebiet. In diesem Jahr kamen 62 dazu.

Von maz-online

Die Stadt Niemegk und die Bauaufsicht des Kreises Potsdam-Mittelmark streiten mit dem Eigentümer eines historischen Gebäudes am Niemegker Kirchplatz, das einzustürzen droht. Statt einer geforderten Sicherung des Gebäudes hat der Besitzer lediglich einen öffentlichen Weg gesperrt. Der Berliner hatte sich einst für seine Pläne feiern lassen, aber bislang wenig getan.

20.10.2016
Potsdam-Mittelmark Reformationsjubiläum in Brück - Gedenktafeln sollen neugierig machen

Anlässlich des Reformationsjahres will die Stadt Brück ab dem nächsten Jahr an markanten Gebäuden und Orten Stadtgeschichte vermitteln. Dazu sollen Informations- und Gedenktafeln entwickelt werden. Eine Ausweitung der Idee auf das gesamte Amtsgebiet wird bereits erwogen.

19.10.2016
Potsdam-Mittelmark Eiserne Hochzeit in Brachwitz - Mit Ritualen durch 65 Jahre Ehe

Paul und Margarethe Erdmann aus Brachwitz feiern ihre Eiserne Hochzeit. auch 65 Jahre nach ihrem Jawort auf dem Standesamt würden sie einander wieder heiraten. Mit einem Lächeln auf den Lippen und dem Zusammenhalt in ihrer Familie haben die Erdmanns bisher alle Widrigkeiten des Lebens überwunden.

19.10.2016
Anzeige