Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Ex-Puhdy „Quaster“ kommt nach Werder
Lokales Potsdam-Mittelmark Ex-Puhdy „Quaster“ kommt nach Werder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 27.10.2016
Dieter Hertrampf ist jetzt solo unterwegs. Quelle: Kai Horstmann
Anzeige
Werder

Dieter Hertrampf, bekannt als „Quaster“ von den Puhdys, macht auf seiner Solotour Halt im Werderaner Scala Kulturpalast. Nachdem die Puhdys Anfang 2016 in Berlin ihr letztes Konzert gaben, startet Hertrampf nun in eine neue musikalische Phase mit zwei Solo-Projekten. „Quaster – live – Ich bereue nichts“ wird er am Sonnabend, 29. Oktober, um 20 Uhr in Werder spielen.

Der Gitarrist und Sänger lädt zu einer humorvollen und authentischen Zeitreise durch Erinnerungen, Geschichten und Bildern mit alten und neuen Songs ein. „Quaster“ stellt sich seinen Fans und auch der Frage, ob es ein Leben nach den Puhdys gibt. Begleitet wird er vom „Schatten“ – seinem langjährigen Freund und Berater, der durch moderierend durch das Programm führt. Ausgelassen reflektieren sie die Musikkarriere und geben auch Einblicke in das Privatleben Hertrampfs.

Der 1944 in Berlin geborene Rocker lernte das Gitarrespielen autodidaktisch und hatte seine ersten Auftritte in der Schulband. „Quaster“ ist Gründungsmitglied der Ur-Puhdys und veröffentlichte bereits 1987 sein erstes Soloalbum „Liebe Pur“. Nach dem vorläufigen Ende der Puhdys im Jahr 1989 gründete er eine Lichtfirma und war zeitweise Mitinhaber einer Diskothek. Ab 1992 war er dann bis zur Bandauflösung als Leadgitarrist und Sänger bei den Puhdys. Er sang den Hit „Alt wie ein Baum“. 2014 erschien seine Solo-Single „Ich bereue nichts“. In diesem Song blickt er auf sein Leben als Musiker, Ehemann und Vater zurück.

Hinweis: Tickets gibt es im Vorverkauf ab 35 Euro.

Von Luise Fröhlich

Brandenburg/Havel Neues Kompetenzzentrum in Götz - Aufladen für die Energiewende

Wie lässt sich die Energiewende praktisch realisieren? Mit diesen Fragen wird sich das Zentrum für Gewebeförderung in Götz in Zukunft verstärkt beschäftigen. In einem bundesweit einmaligen Projekt will die Einrichtung Kompetenzen für die Speicherung von Energie und das Management von Energiesystemen bündeln.

27.10.2016

Das künftige Landhotel Diana in Teltow will mit seiner ersten Veranstaltung am 17. November in seine neue Zukunft starten. Doch die Bühnentechnik funktioniert bis jetzt nicht. Hotelinhaber Andrè Franell bangt nicht nur wegen der engen Termine um die pünktliche Eröffnung. Bis Jahresende sind schon mehrere Künstler für das Kulturprogramm im Restaurant fest gebucht.

26.10.2016

Er hat einen Ausbildungsvertrag und einen Meister, der voll mit ihm zufrieden ist. Und doch: Am 3. November soll der aus Kamerun stammende Bäcker-Azubi Julio Kengne aus Götz (Potsdam-Mittelmark) abgeschoben werden. Die Handwerkskammer kann darüber nur mit dem Kopf schütteln. Die Brandenburger Politik scheint machtlos.

26.10.2016
Anzeige