Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Exhibitionist gestellt
Lokales Potsdam-Mittelmark Exhibitionist gestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 10.09.2015
Die Polizei im Einsatz. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Werder

Einen mutmaßlichen Exhibitionist konnte die Polizei am Mittwochnachmittag stellen. Ein Zeuge hatte den 19-Jährigen aus Potsdam-Mittelmark auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Phöbener Straße nach einem Aufruf der Polizei am Montag wiedererkannt. Der Mann Zeuge informierte daraufhin sofort die Polizei. Der Tatverdächtige war bereits am Montag mehreren Mädchen im Alter von 13 Jahren aufgefallen, weil er sie mit dem Handy filmte und fotografiert, als sie auf dem Weg zur Bushaltestelle in der Kesselgrundstraße waren. Während der Aufnahmen soll der junge Mann seine Hose geöffnet und sein Geschlechtsteil entblößt haben. Als die Mädchen dies bemerkt hatten, liefen sie zurück zur Schule und informierten eine Lehrerin. Der Tatverdächtige war inzwischen in Richtung Eisenbahnstraße verschwunden. In einer ersten Befragung der Polizei am Mittwoch räumte der junge Mann ein, am Montag am Tatort gewesen zu sein. Das Mobilfunkgerät des Mannes hat die Polizei zur Beweissicherung sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Von Regine Greiner

Potsdam-Mittelmark Pilzfestival in Bardenitz - Schirme, Kappen, Sporen

Viele gute Speisepilze werden aus Unkenntnis verschmäht. Im Gegenzug landet oftmals auch Ungenießbares oder gar Giftiges im Körbchen. Abhilfe schaffen könnte das Pilzfestival, zu dem am Wochenende nach Bardenitz eingeladen wird. Exkursion und Erklärungen stehen auf dem Programm.

13.09.2015

Borkheide wird vorerst nicht Hans-Grade-Gemeinde. Die für die Beantagung des Zusatznahmens nötige Zustimmung einer Dreiviertelmehrheit ist im Ortsparlament nicht erreicht worden. Die Abgeordneten sind uneinig darüber, ob der Motorlugpionier mit der Nennung angemessen geehrt wird.

13.09.2015

Gerade wurde das 73-Betten-Haus zum wiederholten Male mit der Plakette für „Brandenburger Gastlichkeit“ geadelt. Mit der erfolgreich bewältigten Qualitätsinitiative im Rücken, blickt Direktor Frank Dornieden vom Hotel Bollmannsruh optimistisch auf die anstehende Verteidigung der Drei-Sterne-Klassifizierung. Aber die Bewertung muss bis nach der Bundesgartenschau warten.

13.09.2015
Anzeige