Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Exhibitionist treibt sich an Haltestelle herum

Polizeieinsatz in Werder/Havel Exhibitionist treibt sich an Haltestelle herum

Ein Exhibitionist hat an einer Haltestelle in Werder an der Havel seine Hose heruntergezogen – und verweilte dort. Auch als die Polizei nach dem Anruf eines Zeugen vor Ort eintraf, zeigte er sich entblößt. Das mitten am Tag und völlig ungeniert. Nun ermittelt die Kripo.

Voriger Artikel
Bald fährt Borkheide durchs Land
Nächster Artikel
Zeuge entdeckt Diebesgut im Gebüsch


Quelle: dpa-Zentralbild

Werder/Havel. Da stand er nun mit heruntergelassenen Hosen an einer Halterstelle in Werder an der Havel: Ein 54 Jahre alter Exhibitionist. Nicht etwa zur Abendzeit, sondern am helllichten Tag um 13 Uhr. Dann, wenn vor allem auch Kinder das sommerliche Wetter genießen.

Zeugen sahen den Mann und informierten die Polizei. Die Beamten rückten in die Berliner Chaussee aus und trafen ihn dort an. Wie sich herausstellte, hatte der Mann getrunken. Stark alkoholisiert haben die Polizisten ihn zunächst in Gewahrsam genommen, um weitere Straftaten zu verhindern. Nachdem er seinen Rausch ausgeschlafen hatte, wurde er entlassen.

Zuvor wurde allerdings noch eine Anzeige aufgenommen. Die Kripo ermittelt nun in dem Fall.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg