Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Feuer im ungenutzten Gewerbekomplex
Lokales Potsdam-Mittelmark Feuer im ungenutzten Gewerbekomplex
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 02.11.2015
In diesem leeren Haus brach am Sonntagabend ein Brand aus. Quelle: Foto: Helwig
Anzeige
Bergholz-Rehbrücke

Zu einem Brand in einem leeren Flachbau an der Arthur-Scheunert-Allee wurde die Freiwillige Feuerwehr Nuthetal am Sonntagabend gerufen. Etwa um 20.30 Uhr hatte ein Bürger eine starke Rauchentwicklung entdeckt, die aus dem Haus kam., und die Feuerwehr alarmiert.

Als die Nuthetaler Feuerwehr am Brandort eintraf, fand sie auf einer Fläche von rund 25 Quadratmetern brennenden Unrat vor, den offensichtlich frühere Nutzer des Gebäudes zurück gelassen hatten. Das Feuer hatte auch einige Elektroleitungen im Haus erfasst. Nach etwa einer Viertelstunde hatten die 20 Feuerwehrleute aus Nuthetal den Brand gelöscht. Der Einsatz, an dem auch ein Rettungswagen beteiligt war, dauerte bis gegen 23.30 Uhr an. Personen wurden nicht verletzt und angrenzende Gebäude nicht beschädigt. Die Kripo ermittelt zum Verdacht der Brandstiftung.

Der Flachbau gehörte früher zum benachbarten Institut für Getreideverarbeitung (IGV), das eine mechanische Werkstatt betrieben hatte. In jüngster Zeit hatten mehrere kleine Firmen das Haus genutzt. Vor einiger Zeit war ein Seitenflügel des Gebäudes um ein Stockwerk erhöht worden.

Von Heinz Helwig

Letzter Höhepunkt zur 800-Jahr-Feier in Damelang: Fast alle Dorfbewohner haben gemeinsam Bäume für eine „Allee der Kinder“ gepflanzt. Bei der großen Aktion kamen am Sonntag 87 Traubeneichen in die Erde.

05.11.2015

Anja Lüthy (53) enterte die Bühne und mischte bei einem Demografie-Kongress der Bundesregierung am 22. September in Berlin das rein männlich besetzte Podium auf. Denn sie fand es wie andere weibliche Kongressgäste völlig unpassend, bei einem derart von Frauen geprägten Thema nur Männer zu Wort kommen zu lassen.

03.11.2015

In Bad Belzig und Umgebung gibt es viele freie Arbeitsstellen. Vor allem in der Dienstleistungsbranche, aber auch im Handwerk und der Landwirtschaft werden Kräfte gesucht. Die Agentur für Arbeit informiert nun Flüchtlinge über Wege ins Berufsleben.

05.11.2015
Anzeige