Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Feuer in Kaltenhausen
Lokales Potsdam-Mittelmark Feuer in Kaltenhausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 11.10.2018
Auf einer Brachfläche in Lehnin hat es am Donnerstag gebrannt. Feuerwehrleute löschten das Feuer. Quelle: Marion von Imhoff
Lehnin

Ein Lagerfeuer ist am Donnerstagmittag auf einer Brachlandfläche in Lehnin-Kaltenhausen außer Kontrolle geraten. Rund ein Dutzend Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Lehnin und Damsdorf rückten gegen 11 Uhr aus und löschten den Brand. Noch gegen Mittag dauerte die Feuerbekämpfung an. Grundstückseigentümer Hans-Joachim Zietze wollte zuvor Baumschnitt verbrennen.

„Wir haben die Situation falsch eingeschätzt“, sagt er. „Gott sei Dank ist kein Nachbargrundstück betroffen. Das Lagerfeuer brannte noch gar nicht richtig, da fuhr eine Windböe hinein und dann brannte es hier lichterloh. So schnell konnten wir gar nicht gucken.“ Das Brachland liegt hinter den Häusern in Kaltenhausen und ist von mehreren bebauten Grundstücken umgeben. Er sei schockiert, wie schnell ein solches Feuer außer Kontrolle geraten könne, so Zietze. „Ich bin Chemiker und gewöhnt, mit Gefahren umzugehen. Aber das hier war erschreckend.“

Einsatzleiter Daniel Bräkow und Dieter Riesenberg von der Freiwilligen Feuerwehr Lehnin. Quelle: Marion von Imhoff

 

Die Flammen schlugen etwa einen halben Meter hoch. Die Gesamtfläche von knapp 1000 Quadratmetern habe beim Eintreffen der Kräfte gebrannt, berichtet Dieter Riesenberg von der Lehniner Feuerwehr. Einsatzleiter Daniel Bräkow sagt, „wir konnten die Lage relativ schnell in Griff bekommen. Wir wussten, dass noch Kräfte nachrücken.“ Die Brandwache werde der Grundstückseigentümer übernehmen.

Von Marion von Imhoff

Die Evangelischen Kliniken Lehnin wandeln sich zu einem Krankenhaus mit größerem Schwerpunkt für Altersmedizin. Das sagte Michael Sachse, Chefarzt der Klinik für Geriatrische Rehabilitation am Mittwoch.

10.10.2018

Die kommunalen Kindereinrichtungen sind voller, als die Betriebserlaubnis erlaubt. Erneut hat das Land Ausnahmegenehmigungen erteilt. Diese soll zumindest für Damsdorf bald nicht mehr nötig sein.

10.10.2018

Noch bis zum 10. November können sich Frauen aus dem Fläming für ein besonderes Ehrenamt bewerben. Der Bund der Flämingköniginnen sucht eine neue Anwärterin.

09.10.2018