Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Historische Mühle brennt komplett aus
Lokales Potsdam-Mittelmark Historische Mühle brennt komplett aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 05.01.2016
Die Feuerwehr musste die historische Herrenmühle kontrolliert abbrennen lassen. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Ziesar

Die denkmalgeschützte Herrenmühle in Ziesar ist in der Nacht zu Dienstag ausgebrannt. Da das Gebäude zwischen Glienecke und Ziesar leer stand, gab es nach Angaben der Polizei in Potsdam keine Verletzten. Die Feuerwehr konnte den Brand nicht mehr löschen, sondern sorgte für ein kontrolliertes Abbrennen. Während der Löscharbeiten musste die Landstraße 93, an der die Mühle liegt, gesperrt werden.

Zur Galerie
5. Januar 2016: In Ziesar (Potsdam-Mittelmark) ist in der Nacht zu Dienstag ein historisches Gebäude komplett ausgebrannt. 40 Feuerwehrleute sind im Einsatz gewesen. Ihnen ist nicht anderes übrig geblieben, als das Gebäude kontrolliert abbrennen zu lassen.

Brandursache und Schadenshöhe waren zunächst unbekannt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handele es sich um Brandstiftung, hieß es am Dienstagmorgen. Wegen der Löscharbeiten musste eine Landstraße komplett gesperrt werden.

Es besteht hohe Einsturzgefahr

Rund 40 Feuerwehrkräfte aus Bücknitz, Ziesar, Zitz und Wenzlow kamen zum Einsatz. Sie bekämpften die Flammen mit Wasser aus Tanklöschfahrzeugen und aus der Buckau, die an der Mühle vorüber fließt. Bücknitzer Feuerwehrleute halten noch bis in die Mittagsstunden Brandwache. Vermutlich erst dann können sich die Ermittler der Kriminalpolizei ein Bild machen – müssen jedoch aufpassen: Es besteht hohe Einsturzgefahr, teilte Feuerwehr-Einsatzleiter Andy Laube mit.

Von Frank Bürstenbinder

Überforderte Einsatzleitung, angetrunkene Kameraden? Nach einem Kellerbrand in Beelitz (Potsdam-Mittelmark) erheben Feuerwehrleute Vorwürfe. Der Brand in einem Mehrfamilienhaus beschäftigte die Einsatzkräfte mehrere Stunden. Die interne Kritik: Vor Ort soll es alles andere als koordiniert zugegangen sein.

05.01.2016

Aufsehen erregende Entscheidung im Hotel „Springbachmühle“ vor den Toren von Bad Belzig. Dort bleibt das Restaurant künftig am Sonntag geschlossen. Das Personal soll Familie und Beruf besser unter einen Hut bringen können, sagt Gabriel Muschert. So hofft der Geschäftsführer auf mehr Zuspruch im Wettbewerb um das Personal der Zukunft.

07.01.2016
Auto & Mobiles Alternativprinzip soll Ortsteile besser an Regionalverkehr anschließen - Ein Bürgerbus für Stahnsdorf

Der FDP-Gemeindevertreter Christian Kümpel schlägt einen Bürgerbus für Stahnsdorf vor. Er soll die kleineren Ortsteile besser mit dem Hauptort sowie dem überregionalen Nahverkehr verbinden. Der Bürgerbus könnte eine flexiblere und preiswertere Alternative zum Linienverkehr sein, sagt Kümpel. In anderen Kommunen bewährt sich dieses Prinzip schon lange.

04.01.2016
Anzeige