Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Fläming: 2001 Arbeitslose im Februar
Lokales Potsdam-Mittelmark Fläming: 2001 Arbeitslose im Februar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 01.03.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Bad Belzig

Schon vor dem meteorologischen Frühlingsbeginn und somit früher als sonst ist der Arbeitsmarkt im Hohen Fläming in Bewegung gekommen. So sind zum Ende dieses Monats hierzulande 2001 Erwerbsfähige ohne feste Beschäftigung gewesen. Das sind neun weniger als im Januar Die Quote ist damit stabil bei 9,6 Prozent geblieben.

Das geht aus der gestern Vormittag veröffentlichten Statistik für den vergangenen Monat hervor. Sie fällt allerdings nicht ganz so gut aus wie der allgemeine Trend. Im Land Brandenburg ist die Arbeitslosenquote nämlich sogar von 9,2 auf 9,1 Prozent zurückgegangen. Hier wie da wird freilich eine saisonale Konjunktur in den nächsten Wochen prognostiziert.

80 Stellenofferten von den Spargelbauen

Wie Mario Wilke berichtet, gibt es allein mehr als 80 Stellenofferten von den Spargelbauen im Raum Beelitz. Gemeint sind nicht zwingend jene für die Erntehelfer auf dem Acker, so der Leiter der Geschäftsstelle in Bad Belzig. Gefragt seien seinen Angaben zufolge mithin Kraftfahrer, Verkäufer und Küchenpersonal in der Gastronomie.

Die Unternehmen suchen zunehmend ihre Verstärkung, die sie im Berliner Umland nicht finden, im Südwesten des Kreises Potsdam-Mittelmark. Zumal nicht selten die Teilzeitangebote als familienfreundlich empfunden werden. Ebenfalls von Vorteil: Teilweise dauert die Saison auf den Höfen bis in den Herbst. Außerdem gibt es derzeit gute Perspektiven für Wachschutzleute sowie Erzieher, weil in den Kindertagesstätten der Kommunen eingestellt wird.

Entwicklung in Bad Belzig und Umgebung etwas gebremst

Dass die Entwicklung in Bad Belzig und Umgebung etwas gebremst ausfällt, liegt zum einen an der Zunahme von Langzeitarbeitslosen und zum anderen am Ausbildungsende für einige Jugendliche, die zu Jahresbeginn erst wieder vermittelt werden müssten. Ihre Zahl ist von 171 auf 181 gestiegen. Dennoch gibt es nach Einschätzung von Mario Wilke durchaus gute Chancen.

Das gelte erst recht für den Lehrstellenmarkt. Nach Ausgabe der letzten Halbjahreszeugnisse kommen die potenziellen Schulabgänger nun in die entscheidende Phase. Schon jetzt könnten sie aus Dutzenden attraktiven Ausbildungsplätzen in allen Branchen vor Ort wählen, heißt es. „Wer sich frühzeitig beraten lässt, hat Zugriff auf die besten Angebote“, so Mario Wilke.

Von René Gaffron

Seit 2012 lesen die Menschen in Borkwalde (Potsdam-Mittelmark) regelmäßig gemeinsam ein Buch. In diesem Jahr geht es noch bis zum 4. März um den Roman „Der Trafikant“ vom österreichischen Autor Robert Seethaler. Besucher können sich neben literarischen Genüssen und spannenden Diskussionen auch auf ein kulinarisches Highlight freuen.

01.03.2016

In Stahnsdorf (Potsdam-Mittelmark) haben Sprengmeister Mike Schwitzke und sein Kollege Christopher Ulke am Dienstag einen britischen Fünf-Zentner-Blindgänger entschärft. Die beiden Zünder wurden nach der Demontage kontrolliert gesprengt. Die Bombe war am Montag von einem privaten Kampfmittelbergungsdienst gefunden worden.

02.03.2016

Die Gemeinde Golzow (Potsdam-Mittelmark) muss seit 2004 mit einem Haushaltssicherungskonzept leben. Die Volksvertreterbemühen sich redlich, die Gelder so wirtschaftlich wie möglich einzusetzen, aber die Finanzdecke ist sehr kurz. Die meisten Mittel werden weiterhin für die Turnhalle im Ort benötigt. Gehofft wird im Ort auf eine dringend nötige Förderung.

04.03.2016
Anzeige