Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Frau (49) stirbt drei Tage nach Bootsunfall

Wusterwitz (Potsdam-Mittelmark) Frau (49) stirbt drei Tage nach Bootsunfall

Eine Frau, die vor wenigen Tagen auf dem Wusterwitzer See mit einem Boot verunglückte, ist tot. Die 49-Jährige verstarb am Mittwochabend in einem Krankenhaus. Das Opfer war unmittelbar nach dem Unfall am Sonntag von Rettungskräften zunächst noch erfolgreich reanimiert worden.

Voriger Artikel
Es war noch was los nachts um 1 am Bahnhof
Nächster Artikel
Malen – ein bisschen wie Raffael


Quelle: dpa

Wusterwitz. Die 49-jährige Frau, die am Sonntag mit einem Boot auf dem Wusterwitzer See gekentert war, ist tot. Sie verstarb nach Polizeiangaben am Mittwochabend in einem Krankenhaus.

Die Frau aus Sachsen-Anhalt war am Sonntag gegen 15 Uhr mit ihrem Partner auf dem Wusterwitzer See erst wenige Minuten in einem Faltboot mit Segel unterwegs, als das Boot aus noch ungeklärter Ursache umkippte. Beide Personen fielen ins Wasser. Sie versuchten daraufhin, schwimmend das Ufer zu erreichen.

Das gelang der Frau jedoch nicht, sie ging zunächst unter. Ihrem 55-jährigen Partner gelang es aber, sie ans Ufer zu retten. Auch andere Bootsführer eilten zur Hilfe, gemeinsam wurde die Frau auf eine ufernahe Badeplattform gebracht. Dort begannen die inzwischen alarmierten Rettungskräfte sofort mit der Reanimation des Unfallopfers. Anschließend wurde die Frau zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Dort verstarb sie nun am Mittwochabend.

Bereits am Sonntag wurden die Tochter des Opfers, die den Unfall vom Ufer aus mit ansehen musste, sowie ihr Partner seelsorgerisch betreut. Am Sonntag war seitens der Polizei zunächst noch von der Enkelin die Rede. Die Kriminalpolizei hat inzwischen die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Von Philip Rißling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg