Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark 82-jährige Frau ertrinkt in Badesee
Lokales Potsdam-Mittelmark 82-jährige Frau ertrinkt in Badesee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 05.06.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Wittbrietzen

Eine 82-jährige Frau aus Potsdam ist am Samstagnachmittag in einem See in Wittbrietzen ertrunken. Ein Familienvater, der mit seiner Familie baden gehen wollte, entdeckte am Ufer des einsamen Sees ein Handtuch und persönliche Sachen. Kurz darauf sah er im Wasser eine leblose Person treiben und verständigte die Polizei und den Rettungsdienst. Ein Notarzt und Rettungssanitäter versuchten die Frau wiederzubeleben, was allerdings nicht gelang. Die 82-Jährige verstarb am Strand. Nach bisherigen Ermittlungen war die Frau an dem einsamen See allein ins Wasser gegangen und ertrunken. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus. Die Kripo ermittelt weiter.

Von Heinz Helwig

Im Wiesenburger Park soll das Erbbegräbnis wieder hergerichtet werden. Unter anderem die Gründer des Gartendenkmals Curt Friedrich Ernst von Watzdorf ist dort bestattet. Dennoch war die abseits gelegene Stelle dem Verfall preisgegeben und die Kommune hätte eigentlich kein Geld für das Vorhaben.

03.06.2016
Potsdam-Mittelmark Stahnsdorfs Alt-Bürgermeister will die „Beine in die Sonne legen“ - Gerhard Enser wandert aus nach Spanien

Der Stahnsdorfer Gemeindevertreter und Kreistagsabgeordnete Gerhard Enser (CDU) wandert im Herbst dieses Jahres nach Spanien aus. Er hat seit 1998 als Gemeindevertreter und in der Zeit von 2000 bis 2008 als Bürgermeister die Entwicklung der Gemeinde Stahnsdorf und der Region Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf maßgeblich mitgeprägt.

03.06.2016

Ein Jahr lang stand das frühere Restaurant „Rosenthals Waldidyll“ leer. Jetzt haben es zwei Köche und ein Hotelfachmann wieder flott gemacht und als „lokal genial“ wiedereröffnet – mit großem Wintergarten und regionaler Küche.

03.06.2016
Anzeige