Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Frau hört Schüsse im Haus und ruft die Polizei
Lokales Potsdam-Mittelmark Frau hört Schüsse im Haus und ruft die Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 14.09.2016
Quelle: dpa (Genrefoto)
Anzeige
Teltow

Mittwochmittag herrschte in der Martin-Niemöller-Straße Aufregung, weil kurze Zeit der Verdacht auf ein Gewaltverbrechen bestand.

Eine Frau hatte gegen 11.45 Uhr die Polizei alarmiert, weil sie aus einer Wohnung in der Martin-Niemöller-Straße zuerst einen lautstarken Streit und dann nach ihrem Empfinden zwei Schussgeräusche hörte.

Die Polizei rückte sofort zu einem koordinierten Einsatz mit mehreren Streifenwagen aus dem Revier Teltow und der Polizeiinspektion Potsdam aus.

Beim Eintreffen des ersten Einsatzwagens flüchtete gerade ein Mann aus dem Hausflur des betreffenden Mehrfamilienhauses. Die Polizisten rannten dem Mann hinterher und konnten ihn stellen. Es handelt sich um einen 32-Jährigen aus Teltow.

Kurz bevor der Mann gefasst wurde, warf er einen Gegenstand in ein Gebüsch. Die Polizei fand den Gegenstand, der sich als Schreckschusspistole herausstellte.

Nun begannen im Umfeld die Ermittlungen, ob tatsächlich ein Gewaltverbrechen stattgefunden hatte. Nachdem weitere Zeugen und Anwohner befragt wurden, konnte ein Gewaltverbrechen relativ schnell ausgeschlossen werden.

In der Wohnung, in der der Streit stattgefunden hatte, fand die Polizei mehrere Tütchen mit Anhaftungen von Betäubungsmitteln. Diese und die zuvor aufgefunden Waffe wurden sichergestellt. Hinweise auf weitere Straftaten lagen nicht vor.

Es wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Von MAZonline

Potsdam-Mittelmark Kreiserntefest in Alt Bork am Wochenende - Durchschnittliche Ernte, sinkende Preise

Landwirte sind einigen Kummer gewöhnt. Leider bringt ihnen auch die diesjährige Ernte keinen echten Lichtblick. Zwar wurde durchschnittlich viel Ertrag eingefahren, doch die Bauern müssen Getreide und Co. noch billiger verkaufen als im letzten Jahr. Am Wochenende das 20. Kreiserntefest in Alt Bork statt – wenigstens bleibt ein Grund zum Feiern.

14.09.2016

Drei Entwicklungen werden das ZF-Getriebewerk in Brandenburg/Havel prägen, wie Bernd Stockmann sagt, Chef der Pkw-Antriebstechnik mit rund 22000 Mitarbeitern. E-Mobilität und autonomes Fahren nehmen Fahrt auf. In Brandenburg werden 2017 erstmals weniger Handschalter als Doppelkupplungsgetriebe gebaut. Porsche löst dort BMW als größter Kunde ab.

14.09.2016

Schrecklicher Fund im Großen Seddiner See bei Michendorf (Potsdam-Mittelmark). Ein Badegast hatte dort eine leblose Person im Wasser gesehen. Wenig später haben Feuerwehrmänner den toten Mann aus dem Wasser gezogen. Die Identität des Todesopfers ist noch unklar. In den vergangenen Wochen kam es in Brandenburger Seen immer wieder zu tödlichen Badeunfällen.

14.09.2016
Anzeige