Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Frau mit 2,55 Promille auf Tour
Lokales Potsdam-Mittelmark Frau mit 2,55 Promille auf Tour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 31.03.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Teltow

Polizisten stoppten in der Nacht zum Donnerstag eine Autofahrerin in der Oderstraße in Teltow, die zuvor durch ihre ungewöhnliche Fahrweise aufgefallen war. Bei der Überprüfung der 33-Jährigen ergab sich, dass die Frau erheblich alkoholisiert war. Beim Atemalkoholtest pustete sie sich auf den Wert von 2,55 Promille. Ihr wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Werder: Radler trägt Kopfverletzungen davon

Einen Riesenschreck bekam ein 56-jähriger Radfahrer, der am Mittwochnachmittag auf dem Fußweg der Phöbener Straße in Werder unterwegs war, als sich aus dem Birkenweg plötzlich ein Kleintransporter näherte. Der Radler bremste so stark, dass er über den Lenker zu Boden stürzte. Wegen seiner Kopfverletzungen brachten Rettungskräfte den Berliner ins Krankenhaus.

Von MAZonline

Seit sieben Jahren lenkt Ralf Werner die Geschicke in Golzow (Potsdam-Mittelmark). Der 61-Jährige berichtet im MAZ-Interview über das Erreichte und vor allem über seine Wünsche für die Zukunft. Viele engagieren sich hier – nur von den jungen Bewohnern des Dorfes erhofft er sich künftig mehr Initiative.

31.03.2016
Brandenburg/Havel Papiersammler in Graben gerutscht - Brielow: Müllauto hängt am Kranhaken

Das kommt nicht alle Tage vor: Ein Müllauto hängt in Brielow am Kranhaken. Passiert ist die Rettungsaktion an der Ziegelei. Dort war ein voll beladenes Papiersammelfahrzeug von einem aufgeweichten Weg in den Straßengraben gerutscht. Aus eigener Kraft konnte sich das 26 Tonnen schwere Auto nicht befreien. Ein schwerer Kran musste her.

31.03.2016

Mit einem Stellenzuwachs hat die Kreisverwaltung von Potsdam-Mittelmark auf den Zustrom von Asylbewerbern und Kriegsflüchtlingen reagiert. Vor allem für die Bereiche Unterbringung und Betreuung werden mehr Leute gebraucht. Damit ist die Zahl der Mitarbeiter erstmals seit Jahren wieder über die 1000 gestiegen.

31.03.2016
Anzeige