Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Frau mit 2,55 Promille auf Tour

Auffällige Fahrweise Frau mit 2,55 Promille auf Tour

Den Polizisten war die ungewöhnliche Fahrweise einer Frau in Teltow bereits aufgefallen. Daher stoppten die Beamten die 33-Jährige. Wie sich bei einem Schnelltest in der Nacht zum Donnerstag herausstellte, hatte die Dame bereits 2,55 Promille im Blut. Weiterfahren durfte sie nicht – ihr Führerschein wurde sofort eingezogen.

Voriger Artikel
„Die Schule ist das wichtigste Anliegen“
Nächster Artikel
Gebremster Aufschwung im Hohen Fläming


Quelle: dpa

Teltow. Polizisten stoppten in der Nacht zum Donnerstag eine Autofahrerin in der Oderstraße in Teltow, die zuvor durch ihre ungewöhnliche Fahrweise aufgefallen war. Bei der Überprüfung der 33-Jährigen ergab sich, dass die Frau erheblich alkoholisiert war. Beim Atemalkoholtest pustete sie sich auf den Wert von 2,55 Promille. Ihr wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Werder: Radler trägt Kopfverletzungen davon

Einen Riesenschreck bekam ein 56-jähriger Radfahrer, der am Mittwochnachmittag auf dem Fußweg der Phöbener Straße in Werder unterwegs war, als sich aus dem Birkenweg plötzlich ein Kleintransporter näherte. Der Radler bremste so stark, dass er über den Lenker zu Boden stürzte. Wegen seiner Kopfverletzungen brachten Rettungskräfte den Berliner ins Krankenhaus.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg