Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Frau mit Messer in der Hand stoppt Autos

Teltow (Potsdam-Mittelmark) Frau mit Messer in der Hand stoppt Autos

Eine offenbar verwirrte Frau ist am Dienstag in Teltow mehrfach auf die Potsdamer Straße gerannt und hat Autos gestoppt. In der Hand hielt die Frau ein Messer, mit dem sie auf die Fahrzeuge losging.

Voriger Artikel
Keiner will am „Ende der Welt“ arbeiten
Nächster Artikel
Ramona Mayer als Amtsdirektorin vereidigt


Quelle: ZB (Genrefoto)

Teltow. Fünf Fahrzeuge wurden am Dienstagnachmittag von einer offenbar verwirrten Frau in der Potsdamer Straße in Teltow beschädigt.

Nach Zeugenaussagen lief die 55-Jährige mehrfach auf die Fahrbahn, hielt Fahrzeuge an und beschädigte diese mit einem mitgeführten Messer.

Anschließend rannte die Frau in ein öffentliches Gebäude, wo sie von Polizisten angetroffen und danach in eine Fachklinik gebracht werden konnte.

Gegen die 55-Jährige wird nun wegen Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg