Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Galerie beendet Ausstellungssaison

Töplitz Galerie beendet Ausstellungssaison

Zur letzten Ausstellung in diesem Jahr lädt der Kunstverein Havel-Land-Art für Samstag in die Galerie Töplitz ein. Malerei, Grafik und Textilkunst sind zum Saisonabschluss zu sehen. Vor der Vernissage findet traditionell das Eröffnungskonzert in der benachbarten Dorfkirche statt. Das Ensemble „Les Seraphines“ setzt den musikalischen Schlusspunkt.

Töplitz, An der Havel 68 52.43146 12.90745
Töplitz, An der Havel 68 Mehr Infos
Nächster Artikel
Einwohner verschenkt Bälle an Kinder – und beunruhigt Eltern

Das Ensemble „Les Seraphines“ stimmt die Besucher der letzten Ausstellung in der Galerie Töplitz in diesem Jahr auf die anschließende Vernissage ein.

Quelle: Veranstalter

Töplitz. Mit Grafik, Textilkunst und Malerei beendet der Töplitzer Kunstverein Havel-Land-Art am Samstag in der Galerie neben der Kirche am Dorfplatz seine diesjährige Saison. Die Ausstellung mit Arbeiten von Anna Andropova, Mattes Fischer sowie Undine Hannemann wird traditionell nach dem Konzert in der Dorfkirche eröffnet. Den musikalischen Schlusspunkt setzt dann das Ensemble „Les Seraphines“ – Musiker der Berliner und Magdeburger Philharmonie sowie freiberufliche Künstler.

Mit italienischen Liebesarien, barockisierten Tanzstücken und traditionellen irischen Liedern sowie keltischen Kompositionen stimmen die Musiker ihr Publikum auf den folgenden visuellen Höhepunkt des Saisonausklanges ein.

Mystisch bis märchenhaft muten zuweilen die Bilder von Anna Andropova an. Mit ihrem zarten, grazilen Strich entwirft die Grafikerin feinfühlige Landschaften und nimmt den Betrachter mit auf eine fantasievolle Reise durch ein sensibles Szenarium menschlichen Ideenreichtums.

Das Wundern und Staunen steht auch im Mittelpunkt der Arbeiten des Malers Mattes Fischer. Er will das Augenmerk des Betrachters nicht auf den Namen seiner Objekte, sondern auf deren Wirkung im Raum lenken.

Mit dem Vergänglichen beschäftigt sich die Textilkünstlerin Undine Hannemann. „Gazelle“ hat sie ihre Gewebearbeiten überschrieben, die sie in der Galerie Töplitz ausstellt. Darin stellt sie das Gras als Symbol für die Gewalt der Natur dar.

Malerei, Grafik und Textilkunst in der Galerie Töplitz, An der Havel 68, 17. bis 25. September, Vernissage am 17. September, 17 Uhr, Eröffnungskonzert: 16 Uhr. Dorfkirche.

Von Heinz Helwig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Ein neues Geheimdienst-Gesetz steht an: Sollte der BND mehr Befugnisse erhalten?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg