Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Gasaustritt: Ruhlsdorfer Straße wieder offen
Lokales Potsdam-Mittelmark Gasaustritt: Ruhlsdorfer Straße wieder offen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 04.12.2017
Baustelle Ruhlsdorfer Straße. Quelle: Stephan Laude
Anzeige
Teltow

Eine beschädigte Gasleitung in der Ruhlsdorfer Straße in Teltow hat am Montag zu einer Sperrung und Staus in der Stadt geführt. Experten konnten inzwischen das Leck schließen, die Straße ist seit 17.40 Uhr wieder befahrbar.

Nach ersten Informationen war das Leck in der Kunststoff-Leitung am Vormittag bei Bauarbeiten entdeckt worden. „Es handelte sich offenbar um einen älteren Schaden“, so Teltows Feuerwehrchef Jan Ehlers. Ein Nagel hatte sich vor einiger Zeit in die Leitung gebohrt, die aber trotzdem dicht hielt. „Bei den Bauarbeiten für den Rad- und Fußweg auf Höhe der Asternstraße ist der Nagel dann herausgerissen worden und Gas trat aus“, so Ehlers. Die Bauarbeiter haben dann Polizei und Feuerwehr alarmiert.

Der Bereich wurde weiträumig abgesperrt, auch der Parkplatz vor Pflanzen-Kölle musste geräumt werden. Der Verkehr floss über den Schenkendorfer Weg ab. Lange Staus entstanden. „Es stellte sich aber heraus, dass es keine Metallleitung, sondern eine aus Kunststoff war“, so Ehlers. Auch dass es sich nicht um eine Druckleitung gehandelt habe, sei für eine schnelle Reparatur wichtig gewesen. „Explosionsgefahr bestand eigentlich nicht, weil es sich um Erdgas handelt.“ Das bestätigte auch die zuständige Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg (NBB), die mit einem Team vor Ort war. „Wir hatten das schnell unter Kontrolle, eine Gefahr für Leib und Leben bestand nicht“, so NBB-Sprecher André Studzinski.

Die Bauarbeiten in der Ruhlsdorfer Straße dauern bereits mehrere Monate an. Erst vor wenigen Tagen war ein Teilstück bis Pflanzen-Kölle wieder für beide Fahrtrichtungen freigegeben worden.

Von MAZ online

Potsdam-Mittelmark MAZ-Serie „Unsere Pfarrer, unsere Kirchen“ - Caputher Pfarrer feiert Weihnachten immer vor

Thomas Thieme (38) ist seit zwei Jahren Pastor in Caputh. Verheiratet ist er mit der Langerwischer Pfarrerin, Juliane Rumpel. Zur Weihnachtszeit legen sie einen regelrechten Gottesdienst-Marathon hin. Deshalb feiert er das Fest traditionell etwas früher. Wie er an die Geschichten für seine Predigten kommt, verraten wir in der MAZ-Serie „Unsere Pfarrer, unsere Kirchen“.

19.03.2018

Zwölf Jungen und Mädchen sind bei einem festlichen Empfang zur Jugendehrung 2017 des Landkreises Potsdam-Mittelmark ausgezeichnet worden. Sie leisten in verschiedenen Orten und Projekten besondere ehrenamtliche Arbeit. Mit Eltern und Betreuern durften sie nun einen geselligen Abend auf Burg Eisenhardt in Bad Belzig verleben.

04.12.2017

Der Lehniner Adventsmarkt gilt seit langem schon als einer der stimmungsvollsten in Potsdam-Mittelmark und ist für viele Familien fester Bestandteil im vorweihnachtlichem Programm geworden. Auch am Sonntag zog es wieder hunderte Menschen auf den Alten Amtshof am Kloster.

05.12.2017
Anzeige