Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Geburtsort: B102 bei Schwanebeck

Zu weit bis zum nächsten Kreißsaal Geburtsort: B102 bei Schwanebeck

Erstmals seit Schließung des Kreißsaals in Bad Belzig vor drei Monaten ist ein Kind unterwegs im Rettungswagen entbunden worden. Alles ging gut, wie Chefarzt Peter Ledwon vom Klinikum Brandenburg an der Havel bestätigt hat. Doch warnen Gynäkologen: Die im Hohen Fläming bestehende Versorgungslücke ist bundesweit fast einmalig.

Voriger Artikel
Ostfriesische Möwen aus Brandenburg
Nächster Artikel
Bahnhof Wiesenburg: Kein Tunnel, keine Brücke

Geburtsort: B 102 Schwanebeck, statt Kreißsaal Bad Belzig.

Quelle: Rene Gaffron

Bad Belzig. Eine Mutter aus Bad Belzig ist am Wochenende auf der Fahrt nach Brandenburg an der Havel ungeplant auf der B102 im Rettungswagen entbunden worden. Geburtsort ihres dritten Kindes wäre demzufolge laut MAZ-Informationen original Schwanebeck.

„Alles ist gut gegangen“, hat Peter Ledwon dazu erklärt. Das Phänomen wird in Zukunft jedoch des Öfteren auftreten, ist er sich gewiss. Der Chefarzt der Frauenheilkunde im Städtischen Klinikum Brandenburg an der Havel sagt, dass insbesondere die Frauen mit einem raschen Geburtsfortschritt – dies sind seinen Angaben zufolge vor allem die Mehrgebärenden – es bei Geburtsbeginn nicht mehr in die nächstgelegene Klinik schaffen werden. Weil dies nicht unproblematisch sei, hatte sich der in Bad Belzig lebende Mediziner sehr persönlich für den Erhalt der Geburtshilfe-Abteilung für den Hohen Fläming eingesetzt. Vergeblich.

Geburtenklinik geschlossen

Das Ernst-von-Bergmann-Klinikum hatte den hiesigen Kreißsaal zum 1. April 2015 geschlossen. Weil im vergangenen Jahr lediglich 185 Jungen und Mädchen dort das Licht der Welt erblickt haben, gebe es nicht mehr genügend Fachärzte und Hebammen, um die Versorgung in durchgehender Qualität abzusichern, wie es von medizinischer und kaufmännischer Geschäftsführung hieß. Die Konferenz für Krankenhausplanung des Landes Brandenburg folgte trotz des großen Protestes von Betroffenen und der fachlichen Bedenken von Kinderärzten und Gynäkologen dieser Argumentation und bestätigte vor Monatsfrist die Schließung endgültig. Statt dessen müssen von den Schwangeren nunmehr Krankenhäuser in Potsdam, Brandenburg an der Havel, Luckenwalde, Lutherstadt Wittenberg oder Zerbst angesteuert werden.

Bedingungen „sehr problematisch“

Das bedeutet, dass im Südwesten des Landkreises Potsdam-Mittelmark eine Versorgungslücke entstanden ist wie es sie sonst nur noch im hohen Norden von Schleswig-Holstein gibt. Das geht aus einer Dokumentation in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift „Der Gynäkologe“ eindrücklich hervor. Nirgendwo sonst gibt es eine sogenannte Mindesterreichbarkeit von 30 Minuten und mehr bis zur nächsten geburtshilflichen Abteilung. Solche Bedingungen wurden von den Autoren des Beitrages als sehr problematisch eingeschätzt und deshalb differenzierte Planungen für den ländlichen und städtischen Raum gefordert. Die empfohlene Restrukturierung ist hierzulande ungeachtet einiger Vorschläge nicht ernsthaft erörtert worden.

Das zuständige Landratsamt Bad Belzig hat gegenüber dieser Zeitung auf die spezielle Schulung der Mitarbeiter des Rettungsdienstes verwiesen, in denen auf geburtshilfliche Fragen und Neugeborenenversorgung eingegangen wird. Gerade zu Monatsbeginn hat das Ernst-von-Bergmann-Klinikum eine solche Fortbildung durchgeführt, wie Damaris Hunsmann berichtet. 20 Teilnehmer seien dieses Mal in Bad Belzig dabei gewesen. Nach zwei Terminen im März kam der eigens angeschaffte Geburtssimulator zum dritten Mal zum Einsatz. Weitere Lehrgänge seien für den Herbst geplant, heißt es. „Sie gehören zum stimmigen Konzept zur Optimierung einer sicheren Rundum-Betreuung der Schwangeren im Hohen Fläming“, so die Unternehmenssprecherin.

Von René Gaffron

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg