Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Gegen Baum geprallt – Fahrer schwer verletzt

Unfall bei Klausdorf Gegen Baum geprallt – Fahrer schwer verletzt

Im Unfallwrack eingeklemmt und schwer verletzt wurde der Fahrer eines Skoda am Samstagabend bei Klausdorf. Dort war der 22-Jährige mit seinem Kombi frontal gegen einen Chausseebaum geprallt. Angeblich soll ein weiteres Fahrzeug im Spiel gewesen sein. Diese Angabe des Fahrer wird von der Polizei noch geprüft.

Klausdorf Bardenitz 52.046318390385 12.942759022754
Klausdorf Bardenitz Mehr Infos
Nächster Artikel
Lokalmatador siegt auf Wiesenburger Parcours

Der Fahrer dieses Skoda wurde am Samstagabend im Unfallwrack eingeklemmt und schwer verletzt.

Quelle: Julian Stähle

Klausdorf. Schwer verletzt wurde der Fahrer eines Skodas am späten Samstagabend bei einem Unfall auf der Landestraße zwischen Klausdorf und der Bundesstraße 102 bei Tiefenbrunnen.

Der 22 Jahre alte Autofahrer aus dem Landkreis Dahme-Spreewald war gegen 22.50 Uhr aus bisher unbekannter Ursache auf gerader Strecke nicht links von der Straße abgekommen. Aus Klausdorf kommend, prallte der Kombi im Chausseegraben frontal gegen einen Alleebaum. Der Fahrer als einziger Insasse wurde im Wrack eingeklemmt und schwer verletzt. Er blieb aber ansprechbar. Feuerwehrleute aus dem Raum Treuenbrietzen verschafften dem Rettungsdienst mit Hilfe von Spreiz- und Schneidgeräten Zugang zum Verletzten. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Ausgerückt waren insgesamt rund 20 Feuerwehrleute aus Treuenbrietzen, Bardenitz und Frohnsdorf, sagte Einsatzleiter Jens Heinze der MAZ. Sie trennten zunächst die Beifahrertür des Autos heraus, dessen Karosse sich bei dem Aufprall stark verzogen hatte. „Die Türen ließen sich nicht mehr regulär öffnen“, erklärt der Treuenbrietzener Stadtbrandmeister.

Am Baum gelandet ist ein Skodafahrer   am  Samstagabend bei Klausdorf

Am Baum gelandet ist ein Skodafahrer am Samstagabend bei Klausdorf.

Quelle: Julian Stähle

Nach ersten Ermittlungen der Polizei gab der Fahrer zu Unfallursache an, dass ihm auf seinem Fahrstreifen ein unbekanntes Fahrzeug entgegen gekommen sei und er diesem ausweichen musste. Weitere Erkenntnisse zum entgegenkommenden PKW liegen bislang nicht vor. Die Polizei ermittelt auch dazu.

Den bei dem Unfall entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf mindestens 6000 Euro.

Von Thomas Wachs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Ein neues Geheimdienst-Gesetz steht an: Sollte der BND mehr Befugnisse erhalten?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg