Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Geld für Spielplatz und Flugzeugsanierung

Erfolgreiche Benefizkonzerte Geld für Spielplatz und Flugzeugsanierung

In Rietz bei Treuenbrietzen und in der Gemeinde Borkheide sind Benefizkonzerte mit großem Erfolg über die Bühne gegangen. So steht nun in Rietz sogar mehr Geld als erhofft zur Verfügung, um einen Spielplatz aufzumöbeln. In Borkheide soll die Sanierung des Museumsflugzeuges angeschoben werden. Musiker, Vereine und die Feuerwehr haben sich engagiert.

Voriger Artikel
Lehniner Galerie zeigt Bilder von Pressnitz
Nächster Artikel
Flüchtlinge: Potsdam-Mittelmark baut Zelte auf

Beim Benefiztag der Rietzer Feuerwehr.

Quelle: privat

Rietz/Borkheide. Die Spendenbüchsen sind ausgekippt, die vielen Münzen und Scheine gezählt. In Rietz bei Treuenbrietzen sowie in der Gemeinde Borkheide gingen Benefizkonzerte mit großem Erfolg über die Bühnen. So steht nun in Rietz sogar mehr Geld als erhofft zur Verfügungen, um den mehr als 25 Jahre alten Spielplatz am Dorfgemeinschaftshaus aufzumöbeln. Dort soll eine nagelneue Netzschaukel angeschafft werden. Rund 800 bis 1000 Euro sind dafür nötig.

Für dieses Ziel hatte sich der örtliche Feuerwehrverein ins Zeug gelegt. Ein Fest mit Musik und Tanz wurde organisiert. René Beschnitt, Frontmann der „Nieplitztaler Musikanten“, sorgte für Unterhaltung an der Kaffeetafel.

Am Abend dann wurde bei der Party mit der Band „Soulid Act – Partytrain“ aus Hamburg für den guten Zweck gefeiert. Am Ende des Festes klingelten exakt 1734 Euro, die gespendet und erarbeitet wurden, in der Spendenkasse. „Somit werden das neue Spielgerät und nun noch mögliche Zugaben für die jüngsten Einwohner von Rietz und den Gemeindeteilen sehr bald auf dem Spielplatz bereit stehen“, sagt Nick Ehle. „Ein herzliches Dankeschön geht an alle Unterstützer der Aktion“, so der Löschgruppenführer der Freiwillige Feuerwehr Rietz.

Open Air am Museumsflugzeug

In Borkheide konnte Burckhard Ballin etwas mehr als 1000 Euro auf das Konto der Hans-Grade-Gesellschaft einzahlen. Der Vorsitzende des Vereins war mehr als zufrieden mit dem Ergebnis des dritten Benefizkonzerts am Flugplatz in Borkheide. Dort gaben kürzlich mehrere Bands unter dem Motto „Hilfe für die IL-18 Tango Echo“ ein Open-Air-Konzert am Museumsflugzeug. Mehr als 200 Gäste waren gekommen, um bei freiem Eintritt zu tanzen und zu feiern. Mit der jüngsten Brandenburger Rockband „Timebreak“, den Potsdamer „Rocki’n Turtles“, der Borkheider Kultband „Kurzschluss“ und den „Strings“ aus Potsdam gab es ein breites Programm.

Jeder der Gäste konnte ein speziell für diesen Abend angefertigtes Schlüsselbändchen erwerben. „Die 200 Stück für jeweils fünf Euro Spende waren schnell weg“, erzählt Ballin. Das Geld kommt der Restaurierung der Außenhaut der Il-18 „Tango Echo“ zu Gute. Die Gesamtkosten für die Restaurierung der Außenhülle an dem unter Denkmalschutz stehenden Flugzeug werden allerdings mit rund 100.000 Euro beziffert. In Borkheide muss für diesen guten Zweck also noch kräftig weiter gefeiert werden.

Von A. Koska und T. Wachs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg